Wohin möchten Sie Reisen?

Ayurveda Kur

3 gute Gründe für eine Ayurveda Kur

Was Sie auf einer Ayurveda Kur erleben können…

SCHENKEN SIE KÖRPER, GEIST UND SEELE EINEN GANZHEITLICHEN URLAUB

Eine traditionelle Ayurveda Kur in Südasien ist wortwörtlich Balsam für Ihre Seele: Anerkannte Ayurveda Ärzte stellen Ihnen ein persönliches Kurprogramm zusammen, mit dem Sie Ihre Lebensenergie wieder in ihre individuelle Balance bringen. Freuen Sie sich auf ayurvedische Massagen, lassen Sie sich in entspannende Ölbäder sinken und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit der heilsamen ayurvedischen Küche.

ENTDECKEN SIE KLEINE WOHLFÜHLOASEN IN DEN SCHÖNSTEN AYURVEDA HOTELS

Sie atmen den Duft des Blütenmeeres im Hotelgarten ein und spüren, wie eine sanfte Meeresbrise Ihre sonnengebräunte Haut umweht: An so einem Ort ist wahre Entspannung möglich! Die von uns persönlich ausgewählten Ayurveda Kuren in Indien und Sri Lanka sind wahre Herzstücke, die eine authentische Ayurveda Reise mit liebevollen Details und Luxuselementen verbinden.

ERLEBEN SIE INDIEN ODER SRI LANKA AUF ENTSPANNENDE WEISE

Egal, ob Sie am Strand unter Palmen spazieren, mystische Tempelanlagen oder graue Dickhäuter besuchen: In Sri Lanka bieten sich unzählige Tagesausflüge an, in die tropische Inselwelt einzutauchen. In Indien können Sie intensiv das farbenfrohe Südindien erkunden, bevor Sie sich im Ayurveda Hotel entspannen. Eine Welt aus bunten Saris, ursprünglichen Tempeln und wilder Natur eröffnet sich Ihnen!

Unsere Reisehighlights

Entdecken Sie unsere beliebtesten Ayurveda Reisen

Individualreise

Somatheeram Ayurveda

Ayurveda im mehrfach ausgezeichneten Somatheeram Ayurvedic Health Resort

  • Heilung
  • Kur
  • Wellness
  • ganzheitliche Medizin
  • Tradition
  • Ernährung
  • Gesundheit
  • Massagen

Individualreise

Sithnara Ayurveda

Auftanken in einer Oase für Geist, Sinne und Körper!

  • Ayurveda
  • Kur
  • Ganzheitliche Medizin
  • Detox
  • Massagen
  • Ernährung
  • Yoga
  • Balance
  • Auftanken

Individualreise

Ayurveda Paragon

Authentisches Ayurveda am palmengesäumten Strand des Indischen Ozeans

  • Ayurveda
  • Kur
  • Entgiftung
  • Massage
  • Ernährung
  • Balance
  • Yoga
  • Detox
  • Auftanken
  • Entspannen
  • Balance

Allgemeine Informationen zu Ayurveda Kuren

Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist die älteste ganzheitliche Heilmethode der Menschheit. Vor mehr als 5.000 Jahren in Indien entstanden, wird Ayurveda heute auch in Nepal und Sri Lanka nicht nur praktiziert sondern auch wissenschaftlich gelehrt. Ayurveda besagt, dass nicht nur fehlende körperliche Ruhepausen Grund für eine beeinträchtigte Gesundheit sein können, sondern auch geistliche Unausgeglichenheit. Das Wort „Ayurveda“ ist in Sanskrit eine Zusammensetzung aus āyus „Leben“ und veda „Wissen“ und ist „die Wissenschaft vom langen und gesunden Leben“. Ayurveda zielt darauf ab Körper, Seele und Geist in Balance zu bringen und im Einklang mit seiner selbst und der Natur zu leben. Massagen, Ölbäder, Yoga und Meditation sowie eine auf die Bedürfnisse Ihres Körpers abgestimmte Ernährung sind die Grundpfeiler einer Ayurveda Kur.

Überzeugen Sie sich bei einer Ayurveda-Kur selbst von der jahrtausendealten Heilkraft und genießen Sie die wohltuenden Behandlungen von ausgebildeten Ayurveda-Praktikern.

Was ist der beste Ort für eine Ayurveda Kur?

Wir sagen: in den Ayurveda-Ursprungsländern Indien und Sri Lanka! Umgeben von Strand, Meer und wohlriechenden Blumengärten lässt sich am besten der ersehnte Abstand vom Alltag genießen. Ayurveda Kuren können hier das ganze Jahr durchgeführt werden, sogar die Monsunzeit eignet sich sehr gut, denn dann öffnen sich die Poren der Haut und sind besonders empfänglich für die reinigenden ayurvedischen Behandlungen.

Ayurveda Behandlung © Barberyn Beach Ayurveda Resort

Ayurveda Kur in Sri Lanka

Sri Lanka ist nicht nur ein Paradies voller Palmen, Teeplantagen und Reisfelder, die Tropeninsel bietet beste Voraussetzungen dafür Körper, Seele und Geist mit einer ayurvedischen Kur ins Gleichgewicht zu bringen. Ob nur für eine Ayurveda Kur oder als Abschluss Ihrer Sri Lanka Rundreise, lassen Sie sich eine Kur in einem der ausgewählten Ayurveda Hotels Sri Lankas nicht entgehen.

Angestellte des Poovar Island Resort © Poovar Island Resorts, Neue Wege

Ayurveda Kur in Indien

Auch das facettenreiche Indien ist der perfekte Ort für eine Ayurveda Kur. In dem Ursprungsland Ayurvedas finden Sie zwischen menschenleeren Stränden und blühenden Gärten wieder zu sich und zu innerem Frieden. Eine Ayurveda Kur beispielsweise im südindischen Kerala gleicht einer Oase des absoluten Seelenfriedens.

Gönnen Sie sich wieder Zeit für sich – gönnen Sie sich ein Stück vom Paradies.

Häufige Fragen (FAQ) zu Ayurveda Kuren

Wissenswertes für Ihre Reiseplanung

Wann ist die beste Reisezeit für eine Ayurveda Kur?

Für Ihre Ayurveda Kur haben Sie die Wahl, ob Sie den Subkontinent Indien oder die Insel Sri Lanka besuchen möchten. Als beste Reisezeit für eine Kur gilt die Monsunzeit in den beiden Ländern. Wenn die Natur sich nach einer Trockenzeit durch den Regen wieder erholt, wird die Genesung des Körpers von innen heraus, aber auch von außen optimal durch das Klima unterstützt. Die Monsunzeit beginnt in Südwestindien im April und dauert bis Juli. In Sri Lanka gibt es dagegen zwei Monsunzeiten von Mai bis Juli und von Dezember bis Januar. Um Ihre persönliche, optimale Reisezeit zu ermitteln, können sie gern unseren Ayurveda Experten ansprechen.

Yoga-Silhouette bei Sonnenaufgang © Tanatat, Dreamstime.com

Wie reise ich bei Ayurveda Kuren nach Indien oder Sri Lanka ein?

Reisen Sie für Ihre Ayurveda Kur nach Indien, benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger einen Reisepass, der mindestens noch sechs Monate gültig ist. Zusätzlich wird ein Visum benötigt, das Sie unter speziellen Voraussetzungen als elektronisches Visum beantragen können. Über die Voraussetzungen und den Prozess der Beantragung können Sie sich auf der Website https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html informieren. Neben dem elektronischen Visum besteht auch die Möglichkeit bei der zuständigen indischen Auslandsvertretung ein Visum zu erhalten.
Führt Sie Ihre Ayurveda Kur nach Sri Lanka, sind ebenfalls ein Reisepass, der mindestens noch sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss, und ein Visum notwendig. Das Visum können Sie vor der Reise als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) auf der Website www.eta.gov.lk beantragen. Außerdem kann das Visum auch bei einer sri-lankischen Auslandsvertretung oder direkt bei der Einreise am Flughafen ausgestellt werden. Bei Fragen zu Ihrer Einreise können Sie sich gern bei uns melden.

Wie bezahle ich bei Ayurveda Kuren?

In Indien können Sie mit der indischen Rupie bezahlen. Wir empfehlen US-Dollar oder Euro mit in das Land zu bringen und diese dann in Banken oder lokalen Wechselstuben in die einheimische Währung umzutauschen. Geld kann mit internationalen Kreditkarten (VISA, MasterCard, AmericanExpress) und an einigen Automaten auch mit EC-Karte (mit Maestro Symbol) abgehoben werden.
Bei Ayurveda Kuren in Sri Lanka wird mit der Sri-Lanka-Rupie bezahlt. Bargeld in Form von Euro oder US-Dollar können Sie in Hotels oder bei Geldwechslern („Money Changer“) in die Sri-Lanka-Rupie umtauschen. Vermeiden Sie das Wechseln auf der Straße bei unautorisierten Personen, um Betrug vorzubeugen. Bargeld erhalten Sie wie in Indien mit Kredit- oder EC-Karte an Geldautomaten.

Wie bereite ich mich gesundheitlich auf meine Ayurveda Kur vor?

Bei Reisen nach Indien oder Sri Lanka sind keine Impfungen vorgeschrieben, außer Sie reisen aus einem Gelbfiebergebiet ein. Achten Sie jedoch darauf, dass in Ihrem Impfpass die Standardimpfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio vorhanden sind. In Indien besteht außer in Höhenlagen über 1.500 m ganzjährig ein Risiko zu Übertragung von Malaria. Besonders nach der Regenzeit ist das Risiko hoch und auch die größeren Städte sind davon nicht ausgenommen. Gegen die Stiche der Moskitos können Sie sich mit ausreichend Mückenschutzmittel und Moskitonetz schützen. Sprechen Sie am besten einige Wochen vor der Abreise mit einem Tropeninstitut oder einem Reisemediziner über die aktuelle medizinische Lage in Indien und Sri Lanka, um eventuell nötige Schritte einleiten zu können. Sri Lanka gilt seit September 2016 als malariafrei.

Was gehört bei Ayurveda Kuren in Indien oder Sri Lanka sonst noch in den Koffer?

Bei einer Ayurveda Kur gilt das Motto „Weniger ist mehr!“. Das beste Kleidungsstück für den Aufenthalt ist der Sarong (Wickelrock aus einer Stoffbahn). Dabei kann man einen Sarong vor und nach den Massagen tragen und einen weiteren bei Frühstück, Mittag- und Abendessen. Alternativ können natürlich auch leichte Sommerkleidungsstücke getragen werden. Für kühlere Abende empfehlen sich auch ein leichter Pullover und lange Hosen. Als Schuhwerk können Flip-Flops und leichte, bequeme Schuhe eingepackt werden. Weiterhin sind Badesachen, Bücher, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung) und Antimückenspray sinnvoll. Haben Sie an alles gedacht? Entspannende Ayurveda Kuren in Indien und Sri Lanka warten auf Sie!

1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2
Team A&E Reisen
Ihr Reisedesigner
Björn Schümann
040 - 27 14 34 718
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung