Wohin möchten Sie Reisen?

Chile Reisen

3 gute Gründe für Chile Reisen

Was Sie in Chile erleben können…

EINMALIGE NATURLANDSCHAFTEN

Von blau-schimmernden Gletschern im Torres del Paine Nationalpark in der Region Patagonien bis zu den unwirklichen Landschaften der Atacama Wüste… Chile überzeugt durch landschaftliche Vielfalt, die weltweit ihresgleichen sucht!

SEHR GUTE INFRASTRUKTUR

Auf einer Chile Reise profitieren Sie von der gut ausgebauten Infrastruktur und der Sicherheit des Landes. Ob in der Gruppe oder als Alleinreisender – Sie sind immer gut aufgehoben! Beste Voraussetzungen für eine sorgenfreie Reise!

EIN ANDERER BLICKWINKEL

Chile bietet optimale Voraussetzungen für individuelle Mietwagen Rundreisen! Sie bereisen das Land auf eigene Faust und profitieren dabei von den sehr guten Straßenverhältnissen. Ein Chile-Abenteuer der besonderen Art!

Unsere Reisehighlights

Entdecken Sie unsere beliebtesten Chile Reisen

Individualreise

Atacama Wüste & Meer

Höhepunkte Chiles mit dem Mietwagen erkunden

  • Atacamawüste
  • Lauca-Nationalpark
  • Flamingos
  • Salzwüste
  • Sandstrände
  • Calama
  • Aymara
  • Putre
  • Vulkane
  • traditionelles Leben
  • Baden
  • Parinacota Vulkan
  • Lamas
  • Thermalquellen

Individualreise

Chile Seenregion

Mystisches Chiloé entdecken, Insel der Trolle und Hexen, beeindruckende Vulkanriesen

  • Insel Chiloé
  • Seenregion
  • Vulkan Osorno
  • Naturreservat Huilo Huilo

Individualreise

Osterinseln Reise

Tauchen Sie in die rätselhafte, polynesische Kultur ein und entspannen Sie unter Palmen auf goldenen Sandstränden.

  • Moais
  • Rapa Nui
  • Sandstrände
  • polynesische Kultur
  • Mythen
  • Hanga Roa
  • Puna Pau
  • Vulkan Ranu Raraku
  • Ahu Tongariki
  • Anakena

Gruppenreise

Peru Bolivien Chile Rundreise

Verschiedene Facetten der Inka-Pfade in Peru, Bolivien und Chile entdecken

  • Arequipa
  • Anden
  • Quechua-Dorf
  • Titicacasee
  • Salar de Uyuni
  • Atacama-Wüste
  • Wüstenoase Huacachina
  • traditionelles Leben
  • Colca-Tal
  • Machu Picchu
  • Laguna Colorada

Wenn man schon in der Nähe ist…

Wunderbar lässt sich Ihre Chile Reise auch mit einer Rundreise ins Nachbarland Argentinien verbinden. Die Länder verbindet das Gebiet Patagonien, ein beliebtes Ziel für Trekking- und Naturfans.

Tipps & Sehenswürdigkeiten auf Chile Reisen

Diese Highlights lohnen einen Besuch

# 1. Chiloé

Die Abgeschiedenheit und der Mix aus verschiedenen Völkern verleihen der zweitgrößten Insel Chiles einen außergewöhnlichen Charakter. Bunte, hölzerne Pfahlbauten, die meist im Wasser stehen, erwarten Sie in Ancud im Nordwesten der Insel – ein faszinierender Anblick. Ein weiteres Highlight der Insel sind die ca. 150 Kirchen auf Chiloé, von denen viele von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

# 2. Patagonien mit dem Torres del Paine Nationalpark

An der Südspitze Südamerikas erstreckt sich die Region Patagonien von Chile bis nach Argentinien. Wildnis, Berge, Gletscher und unzählige Seen bilden einzigartige Naturlandschaften, die zu herrlichen Trekkingtouren einladen. Ein Highlight Patagoniens ist einer der beeindruckendsten Nationalparks der Welt: der Torres del Paine. Benannt nach drei Granitnadeln des Torres del Paine Massivs, den „Türmen des blauen Himmels“, bietet der Park alles was das Naturliebhaber-Herz begehrt: Türkisgrüne Lagunen, leuchtende Gletscher und eine einmalige Tierwelt machen den Nationalpark zu einem unvergesslichen Erlebnis.

# 3. Osterinsel

Die legendäre Osterinsel, auch Rapa Nui genannt, liegt 3.700 km vor der chilenischen Küste mitten im Pazifischen Ozean. Weiße Sandstrände und Vulkane prägen das Landschaftsbild der abgeschiedenen Insel. Berühmt ist sie allerdings hauptsächlich für ihre riesigen Steinstauen (Moais), die aus der Erde ragen. Als Teil einer rätselhaften, bis heute unerklärlichen, Kultur werden die Statuen Sie nachhaltig beeindrucken!

# 4. Valparaíso

Malerisch an der Küste gelegen, wird die Hafenstadt Valparaíso von den Einheimischen auch oft als „Juwel des Pazifiks“ bezeichnet. Kein Wunder: Der Hafen und der historische Stadtkern werden von Hügeln eingerahmt und bieten eine faszinierende Architektur. Stilvolle Malereien schmücken die Wände der farbenfrohen Häuser und verleihen den engen Gassen der Stadt ein romantisches Flair.

Strand von Viña del Mar © Jesse Kraft, Dreamstime.com

Unser Tipp: Erklimmen Sie die Hügel der Stadt doch mit den historischen „Ascencores“ oder besuchen Sie den Badeort Viña del Mar – es gibt viel zu entdecken!

# 5. Atacama-Wüste

Eingerahmt vom kühlen Humboldtstrom und den mächtigen Anden ist die Atacama-Wüste einer der trockensten Orte der Welt. Erkunden Sie unwirklich wirkende Landschaften im Valle de Luna (Mondtal) und bestaunen Sie die beeindruckenden Gesteinsformationen und Höhlen. Beobachten Sie wie Flamingos durch Lagunen waten und erleben Sie Naturgewalten am Geysirfeld am Fuße des Vulkans El Tatio – ein Highlight jeder Chile Reise.

# 6. Santiago de Chile

Fast europäisch anmutend begrüßt Santiago de Chile seine Gäste. Dennoch bekommt man in der Hauptstadt einen authentischen Einblick in die koloniale Geschichte Chiles. Am Fuße der Anden gelegen, bietet die Stadt eine Fülle an Denkmälern, Parks und Monumenten. Spüren Sie Herz und Seele Santiagos am Plaza de Armas oder starten Sie eine Tour zum Cerro San Cristóbal, dem Stadthügel. Santiago de Chile wird Sie in seinen Bann ziehen!

# 7. Punta Arenas

Die südlichste Großstadt der Welt! Punta Arenas liegt direkt an der Magellanstraße und ist bekannt für seine Pinguine auf der Isla Magdalena. Bei gutem Wetter können Sie die Sicht auf Tierra del Fuego (die berühmte Insel Feuerland) genießen, bevor Sie die europäische Architektur der Stadt. Ihnen hat es hier gefallen? Küssen Sie den Fuß der Indio-Statue auf dem Plaza de Armas und Ihre Rückkehr in die faszinierende Hafenstadt ist laut Legende gewiss…

Häufige Fragen (FAQ) zu Chile Reisen

Wissenswertes für Ihre Reiseplanung

Wann ist die beste Reisezeit für Chile Reisen?

Geographisch zeichnet sich Chile vor allem durch die extreme Nord-Süd-Ausdehnung aus. Über 4.200 km Länge stehen einer Breite von nur etwa 180 km gegenüber. Weitere Einflussfaktoren auf das Klima sind die riesige Andenkette sowie der Humboldtstrom, der entlang der Küste verläuft. Diese Gegebenheiten führen zu unterschiedlichen Klimaregionen in Chile und machen es schwer, eine „beste Reisezeit“ zu bestimmen.
So finden Sie in Chile mit der Atacama-Wüste beispielsweise die trockenste Region der Erde. Das zentrale Gebiet wird im Gegensatz dazu von mediterranem Klima geprägt. Die Temperaturen und Niederschlagsmengen schwanken in Chile zwischen 18°C und fast keinem Niederschlag im Januar und etwa 7°C und fast 250 Millimeter Regen im Juli. In den südlichen Teilen des Landes herrscht gemäßigt ozeanisches Klima. Starke Regenfälle im Westen und Temperaturen bis zu 16°C prägen diesen Landabschnitt.
In der subtropischen Klimazone gelegen, bildet die Osterinsel vor der Küste Chiles eine Ausnahme. Die Temperaturen schwanken hier zwischen 18°C im Juli und etwa 28°C im Februar. Für eine Reise durch ganz Chile bieten sich die Monate von Dezember bis Februar an. Den Süden bereisen Sie am besten in den Monaten Oktober bis April, während die nördlichen Gebiete Chiles sowie die Osterinsel das ganze Jahr über bereist werden können.

Guanako im Torres del Paine Nationalpark © Dmitry Pichugin, Dreamstime.com

Wie reise ich nach Chile ein? Benötige ich ein Chile Visum?

Um Ihre Chile Reise zu starten benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der ab Einreise noch sechs Monate gültig ist. Bei der Einreise erhalten Sie an der Grenze eine „Tarjeta de Turismo“ (Touristenkarte), die Sie zu einem Aufenthalt von 90 Tagen berechtigt. Die Touristenkarte muss beim Verlassen des Landes zurückgegeben werden Sie wollen Ihren Aufenthalt verlängern? Kein Problem, gegen eine Gebühr können Sie Ihren Aufenthalt einmalig um 90 Tage ergänzen! Für die rechtzeitige Beantragung und Vollständigkeit der Unterlagen ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Wie zahle ich auf Chile Reisen?

Die Landeswährung in Chile ist der Chilenische Peso. 1 Peso setzt sich dabei aus 100 Centavos zusammen. Die aktuellen Umtauschkurse können Sie jederzeit z.B. hier in Erfahrung bringen. Der Umtausch von Geld ist in lokalen Wechselstuben kostenfrei möglich, Banken berechnen dabei eine kleine Gebühr. Wir empfehlen immer einen kleinen Vorrat an Bargeld mitzuführen, um Trinkgelder an den Reiseleiter oder im Restaurant geben zu können. Mit Kreditkarten oder Girokarten (mit Maestro-Logo) können Sie problemlos Bargeld am Automaten abheben.

Wie bereite ich mich gesundheitlich auf meine Chile Reise vor?

Für eine Chile Reise sind zur Zeit keine Impfungen vorgeschrieben, außer der Reisende kommt aus einem Gelbfieber-Infektionsgebiet. Weiterhin empfehlenswert sind Tetanus-, Diphterie-, Masern- und Polioimpfungen sowie eine Impfung gegen Hepatitis A. Falls Sie Fragen zu den aktuellen Gesundheitsbestimmungen haben, informieren Sie sich im besten Fall vor Ihrer Abreise bei einem Tropeninstitut.

Was landet bei Reisen nach Chile sonst noch im Koffer?

Je nach Reisegebiet können Sie Ihr Reisegepäck optimal anpassen. Im Norden und in Zentralchile genügt leichte Sommer- bzw. Übergangskleidung. Führt Sie Ihre Chile Reise in den Süden und in die Anden sollten wärmere Kleidungsstücke im Reisegepäck nicht fehlen. Für Osterinsel Reisen sind Sonnenbrille und Regenjacke unverzichtbare Begleiter. Koffer gepackt? Dann kann Ihre Reise nach Chile starten!

1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2
Team A&E Reisen
Ihre Reisedesignerin
Hanna Clasen
040 - 27 14 34 725
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung