Wohin möchten Sie Reisen?

Indien Reisen

3 gute Gründe für Indien Reisen

Was Sie in Indien erleben können…

BUNTE GEGENSÄTZE

Prächtige Bauten auf der einen, einfache Verhältnisse auf der anderen Seite – Begegnen Sie einer farbenintensiven, kontrastreichen Kultur und inspirierenden Menschen.

SPIRITUALITÄT HAUTNAH

Außergewöhnliche Hindu Tempel, buddhistische Klöster, Heiligtümer der Sikhs: Indien bietet einen spannenden Einblick in kulturelle Reichtümer.

UNENDLICHE VIELFALT

Zwischen den Himalaya Ausläufern im Norden und den Stränden des Südens gilt es Maharaja Paläste, den heiligen Ganges, Teeplantagen und farbenfrohe Märkte zu entdecken.

Unsere Reisehighlights

Entdecken Sie unsere beliebtesten Indien Reisen

Reiseroute unserer Indien Reise Exotisches Südindien  © Nickolay Stanev, Dreamstime.com
ab 1.585,-
Zur Route  Zum Bild 

Individualreise

Südindien Reise

Tropische Küste trifft auf Tempel und grüne Teeberge

  • Kerala
  • Teeplantagen
  • Backwaters
  • Madurai
  • Periyar Nationalpark
  • Chettinad
  • Cochin
Reiseroute unserer Indien Reise Rajasthan intensiv  © Thinkstock, iStockphoto
ab 1.095,-
Zur Route  Zum Bild 

Individualreise

Rajasthan individuell

Ein Erlebnis des alten und neuen Indiens

  • Kamelsafari
  • Wüste Thar
  • Taj Mahal
  • Safari
  • Tempel
  • Paläste
  • Pichola-See
  • Vom Flair des "alten Indien" verzaubern lassen Sikh
  • Dehli
  • Tiger
  • Bollywood-Kinobesuch
Reiseroute unserer Indien Reise Karnataka – magische Tempel, Meer und Metropolen  © Marina Pissarova, Dreamstime.com
ab 1.795,-
Zur Route  Zum Bild 

Individualreise

Karnataka Reise

Karnataka, das Kaleidoskop der Kultur Indiens

  • Bangalore
  • Weltkulturerbe-Stätten.Nationaldenkmäler
  • Western Ghats
  • Pattadakal
  • Hampi
  • Felsformationen
  • Vijayanagar-Königreiches. Strand
  • Goa
Kur-Standort Somatheeram Ayurvedic Health Resort  © Thinkstock, Hemera
ab 1.624,-
Zur Route  Zum Bild 

Individualreise

Somatheeram Ayurveda

Ayurveda im mehrfach ausgezeichneten Somatheeram Ayurvedic Health Resort

  • Heilung
  • Kur
  • Wellness
  • ganzheitliche Medizin
  • Tradition
  • Ernährung
  • Gesundheit
  • Massagen
Reiseroute unserer Indien Reise Göttin Ganga – Reise entlang Indiens mystischer Lebensader  © Luisa Puccini, Dreamstime.com
ab 2.890,-
Zur Route  Zum Bild 

Gruppenreise

Nordindien Rundreise

Faszinierende Tempelfeste und Lebensfreude in Nordindien

  • Delhi
  • Boghaya
  • Kalkutta
  • Tempelfeste
  • Ganges
  • Benares-Hindu-Universität
Reiseroute unserer Indien Reise Rajasthan – Paläste, Feste und die Wüste  © Aleksandar Todorovic, Dreamstime.com
ab 2.590,-
Zur Route  Zum Bild 

Gruppenreise

Rajasthan Rundreise

Zauberhaftes flair im Wüstenstaat Rajasthan

  • Jaipur
  • Rajasthan
  • Pushkar Fest
  • Delhi
  • Taj Mahal
  • Goldenes Dreieck
  • Bootstour
  • Paläste & Tempel

Tipps & Sehenswürdigkeiten auf Indien Reisen

Diese Highlights lohnen einen Besuch

# 1. Delhi

Die Millionenmetropole und gleichzeitig Hauptstadt Indiens stellt den optimalen Ausgangspunkt für Reisen nach Nordindien dar. Getrennt in das hektische Old Delhi und das koloniale New Delhi, ist die Stadt ein buntes Zusammentreffen verschiedener Kulturen. Highlight der Stadt ist der kreisrunde Connaugh Place mit einer Grünanlage und dem unterirdischen Bazar. Aber auch interessante Museen und Bauwerke warten darauf entdeckt zu werden.

# 2. Kalkutta

Bekanntheit erlangte Kalkutta auch durch Mutter Theresa, die den Bewohnern der Slums in Indiens ehemaliger Hauptstadt helfend zur Seite stand. Das koloniale Zentrum im historischen Regierungsviertel und das Indian Museum machen Kalkutta zu einem Muss auf einer Indien Reise.

# 3. Mumbai

Bestaunen Sie in Mumbai (früher Bombay) die kolonialen Bauten im Stadtteil Ford, das Gateway of India und das Prince-of-Wales-Museum. In der 13-Millionen-Metropole zeigt sich das kontrastreiche Indien besonders deutlich – die prächtigen Bauten der Millionäre treffen hier auf Elendsviertel.

Slum in Mumbai © Allouphoto, Dreamstime.com

Unser Tipp: Besuchen Sie in Mumbai mit einer NGO einen der größten Slums Asiens. Blicken Sie hinter die Kulissen einer blühenden informellen Wirtschaft und fördern Sie damit wichtige Bildungsprojekte.

# 4. Vielfältiges Nordindien

Idyllische Bergdörfer versteckt in malerischen Tälern erwarten Sie auf Ihrer Reise in den Norden Indiens. Am Fuße der höchsten Gebirgszüge der Welt liegt Dharamsala, das dem Dalai Lama seit 1960 als Zufluchtsort dient. Aber auch die Region Ladakh mit seinen Klöstern und Gebetsfahnen lockt alle her, die Berge und Ruhe lieben. Lassen Sie sich auch vom Hari Mandir, dem Goldenen Tempel von Amritsar verzaubern. Hölzerne Schönheit erwartet Sie in Srinagar. Hier bieten alte Häuser, eine hölzerne Moschee und die farbenfrohen Mogulgärten einen faszinierenden Anblick. Im Wüstenstaat Rajasthan wandeln Sie durch Festungen, über duftende Märkte und schaukeln auf dem Kamelrücken durch ein Meer aus Sand. Als dritten Punkt des Goldenen Dreieckes zählt neben Jaipur in Rajasthan und der Hauptstadt Delhi natürlich auch Agra. Das legendäre Taj Mahal ist das Highlight auf allen Indien Reisen!

City Palace in Udaipur © Ozphotoguy, Dreamstime.com

Unser Tipp: In Rajasthan wurden unzählige alte Herrschaftshäuser und Maharaja Paläste zu wunderschönen Hotels umgebaut. Übernachten Sie unbedingt in dieser königlichen, romantischen Atmosphäre der Paläste.

# 5. Der unentdeckte Osten

Touristisches Neuland erwartet Sie in Ostindien. Die wenig erschlossenen Gebiete verschaffen Ihnen ein Gefühl von Abenteuer und Entdeckergeist. Erforschen Sie den Sunderbans-Nationalpark mit seinem artenreichen Mangrovenwald, bevor Sie bedeutende Glaubensstätten wie die Pilgerstadt Puri oder Bihar mit Bodhgaya und Nalande entdecken. Besonders entlang des heiligen Ganges von Kalkutta über Varanasi nach Rishikesh erfahren Sie faszinierende Spiritualität hautnah!

# 6. Tropisch-kulturelles Südindien

In Südindien wird die Vielfältigkeit dieses Landes wieder einmal deutlich. Lange Zeit vom Tourismus unberührt kann man hier noch das ursprüngliche Indien erleben. Herrliche Strände laden zum Baden ein, aber auch kulturelle Sehenswürdigkeiten hat diese Region zu bieten. So warten beispielsweise die eindrucksvollen Tempel von Madurai, Thanjavur (Tamil Nadu) und Hampi (Karnataka) auf Sie. Besonders als erholsamer Abschluss von Indien Reisen zu empfehlen sind Goa und Kerala an der Südwestküste Indiens. Goa hat nie ganz sein Hippie-Flair verloren, während Kerala die einzigartigen Backwaters zu bieten hat. Zwischen den Städten Kochi und Kollam verläuft ein Labyrinth von Kanälen, Flüssen und Lagunen, die per Hausboot erkundet werden können.

Indischer Gewürzmarkt © iStockphoto.com, stevedangers

Unser Tipp: Südindien ist seit Jahrhunderten bekannt für seine Gewürze! Nirgendwo können Sie so vielfältig und geschmackvoll Speisen wie dort – vom traditionellen Masala Dosa zum cremigen Curry, von Fisch zu vegetarisch: ein wahres Fest für den Gaumen. Am besten können Sie über das Aufeinandertreffen der unzähligen Gewürze staunen, wenn Sie einmal bei einem Kochkurs gemeinsam ein Curry zubereiten.

# 7. Ayurveda-Heilmethode

Eine der bekanntesten Heilmethoden stammt aus Indien: Ayurveda. Sie schafft eine stabile Gesundheit des Menschen, begründet auf einer besonderen Ernährung und entsprechenden Lebensweise. Asthma, Leberleiden und Allergien können durch eine Ayuverda-Kur besonders erfolgreich bekämpft werden. Gönnen Sie sich die spezielle ayurvedische Behandlung und erleben Sie diese uralte indische Heilkunst hautnah auf Ihrer Indien Reise. In einem unserer paradiesischen Ayurveda Resorts lässt sich dies in besonders erholsamer Atmosphäre genießen.

Reiseberichte

Lieblingsmomente glücklicher Urlauber

Häufige Fragen (FAQ) zu Indien Reisen

Wissenswertes für Ihre Reiseplanung

Wann ist die beste Reisezeit für Indien Reisen?

Durch seine enorme Größe verfügt der Subkontinent Indien über die verschiedensten Klimazonen. Im Norden des Landes sind die Höhenzüge des Himalaya ganzjährig mit Schnee bedeckt. Im Landesinneren wandelt sich das Wetter hin zum kontinentalen Klima und in den Regionen an der Küste herrschen tropische Temperaturen. Somit ist es schwer, allgemeingültige Aussagen über die beste Reisezeit für Indien zu treffen. Die kühlere Jahreszeit erstreckt sich von Oktober bis März. In dieser Zeit herrscht in den meisten Regionen Indiens sonniges Wetter. Für eine Indien Reise in die höher gelegenen Gebiete im Norden sind die Monate April bis September die beste Zeit, da sie dann von Schnee und Eis befreit sind. Die Lage am Indischen Ozean führt von April bis Juni an der Küste zu feuchtwarmen Klima, in den restlichen Regionen ist es währenddessen heiß und trocken. Der indische Monsun setzt Ende Mai an der Westküste ein und zieht dann bis Ende Juli südöstlich über den Subkontinent.

Backwaters in Kottayam © Kamini Reddy, Dreamstime.com

Wie reise ich nach Indien ein? – Indien Visum

Für Ihre Reise nach Indien benötigen Sie als deutscher, österreichischer und schweizerischer Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach dem Datum der Rückreise gültig ist. Des Weiteren besteht eine Pflicht zur Beantragung eines Indien Visums bis ca. 4 Tage vor der Reise, um nach Indien einreisen zu dürfen. Das Visum für Ihre Indien Reise können Sie als elektronische Reiseerlaubnis (eTV) beantragen. Das eTV ist ein Jahr gültig und berechtigt zur zweimaligen Einreise nach Indien für einen Aufenthalt von je bis zu 60 Tagen. Darüber hinaus kann das Visum auch postalisch beantragt werden. Der einfachste Weg führt dabei über den Visaservice Visum 24 in Berlin. Dieses Indien Visum ist sechs Monate gültig und berechtigt zur mehrfachen Einreise mit einem Aufenthalt von je bis zu 30 Tagen. Die Visa-Beantragung erfolgt in Eigenregie.

Wie zahle ich auf Indien Reisen?

Die Währung in Indien ist die indische Rupie (1 INR entspricht dabei 100 Pyas). Sie dürfen bei Ihrer Indien Reise keine Rupien ein- oder ausführen. Deshalb bringen Sie am besten US-Dollar, Euro oder Britische Pfund mit und tauschen das Geld in den lokalen Wechselstuben in die Landeswährung um. Das Abheben von Geld an Automaten ist in den größeren Städten problemlos möglich. Internationale Kreditkarten sowie Reiseschecks werden in größeren Geschäften, Hotels und Banken akzeptiert. Allerdings ist ein Vorrat an Bargeld empfehlenswert. Das Handeln mit den Einheimischen auf den lokalen Märkten mit der indischen Rupie ist ein Muss auf jeder Reise. Auch ein kleines Trinkgeld für zum Beispiel die Zimmermädchen oder die Fahrer ist in Indien üblich.

Wie bereite ich mich gesundheitlich auf meine Indien Reise vor?

Für Indien Reisen sind zur Zeit keine Impfungen vorgeschrieben, außer Sie reisen aus einem Gelbfieber-Infektionsgebiet nach Indien ein. Allerdings sind bestimmte Standardimpfungen gegen Krankheiten empfehlenswert. Dazu zählen zum Beispiel Tetanus, Diphterie, Pertussis, Polio sowie Mumps, Masern und Röteln. Bei längeren Aufenthalten oder besonderen Expeditionen sollten Sie ebenfalls über eine Schutzimpfung gegen Hepatitis B, Meningokokken und Tollwut nachdenken. Gern berät Sie dabei ein Tropeninstitut in Ihrer Nähe. Hier können Sie sich außerdem über Malaria-Prophylaxe oder Stand-by-Medikamente informieren. Um sich vor der Ansteckung zu schützen, verwenden Sie am besten einen guten Mückenschutz und halten sich von streunenden Hunden fern. Dabei sollten in Ihrer Reiseapotheke auch gängige Stand-by-Medikamente nicht fehlen. So können Sie optimal geschützt die Reise nach Indien antreten.

Was landet bei Indien Reisen sonst noch im Koffer?

Je nach Reiseregion können Sie Ihr Reisegepäck optimal anpassen. Bei einer Nordindien Reise in die Bergregion empfiehlt sich warme, wasserabweisende Kleidung und festes Schuhwerk für eventuelle Trekkingtouren. Führt Sie Ihre Indien Reise in die Wüstenregionen oder in den Süden des Landes, empfehlen sich leichte, atmungsaktive Kleidungsstücke. Für die kühleren Abende sollten Sie aber auch hier einen leichten Pullover oder eine Regenjacke im Gepäck haben. Unabdingbar ist auch ein Sonnenschutz in Form einer Kappe oder eines Hutes. Um einer kühlen Brise entgegenzuwirken, empfiehlt sich auch ein Tuch oder ein Schal, um den Kopf und Hals zu schützen. Beachten Sie bei der Auswahl Ihrer Kleidungsstücke bitte auch die religiöse Kultur des Landes – Schultern und Knie sollten jederzeit bedeckt sein.

1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung