Wohin möchten Sie Reisen?

Chile SeenregionSeen, Vulkane & Chiloé

Die wohlige Wärme der heißen Thermalquelle umgibt mich. Dampf steigt auf. Ich blicke über die wilde Landschaft aus Fels, Wald und Schluchten. Wo kann man schöner die Seele baumeln lassen?

Die Reiseroute

Die Reise im Überblick

Sprudelnd empfängt Sie mitten im Wald ein ganz besonderes Naturerlebnis: Geometrische Becken laden zum Baden und Relaxen ein. Genießen Sie den Moment. Tief entspannt schnüren Sie dann die Wanderschuhe, denn der Urwald ruft! Sattes Grün umgibt Sie auf Ihrer Wanderung zum Wasserfall durch das Naturreservat Huilo Huilo. Überzeugen Sie sich mit eigenen Augen von der riesigen Artenvielfalt. Zum Ende der Reise ist es Zeit mit der Fähre zur Insel Chiloé zu tuckern und die Inselhauptstadt Castro zu entdecken. Ob Sie wohl dem kleinsten chilenischen Hirsch, dem Pudu, begegnen? Diese Chile-Reise entführt Sie in das chilenische Seengebiet auf der Route der Wälder, Seen und Vulkane. Legen Sie individuelle Stopps mit Ihrem Mietwagen ein und lassen Sie den Blick über Lavafelder, Lagunen und zahlreichen Araukarien schweifen.

Die Reisebeschreibung

Ihr Reiseverlauf für große Momente...

|

Santiago de Chile, Chile  © Tifonimages, Dreamstime.com
Herzlich willkommen in Chile! Am Vormittag kommen Sie in  Santiago de Chile an und werden bereits von Ihrem lokalen Reiseleiter erwartet und in Ihr Hotel begleitet. Bei der Fahrt ins Hotel gewinnen Sie bereits einen ersten Eindruck von der Hauptstadt. Nach einer kurzen Erfrischungspause beginnt die ca. 4-stündige Stadtrundfahrt, bei der Sie unter anderem den Cerro Santa Lucia, das Museo Nacional de Buenas Artes, den Zentralmarkt mit seinem bunten Treiben, die Plaza de Armas, den Präsidentenpalast "La Moneda", die Kirche San Francisco und den Stadtteil Lastarria besuchen. Übernachtung in Santiago de Chile.

Sie werden zum Flughafen gefahren und mit einem Inlandsflug geht es nach Temuco, in die nördliche Seenregion. Nachdem Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in Temuco in Empfang genommen haben, können Sie die Hauptstadt der Region Araukanien erkunden und in das bunte Treiben seiner traditionellen Märkte wie dem Mercado Municipal eintauchen. Da Temuco ein Zentrum der Mapuche darstellt, können Sie darüber hinaus viel über die Kultur, Geschichte und aktuelle Situation dieses indigenen Volkes erfahren. Im Anschluss starten Sie Ihre Fahrt über Curacautin in den Nationalpark Conguillío (ca. 110 km, teilweise asphaltiert), wo Sie in der einfachen, aber sehr schön gelegenen Lodge La Baita übernachten.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Llaima-Vulkan hinter dem Conguillío-See, Chile  © Larshinksten, Dreamstime.com
Am zweiten Tag Ihrer Mietwagen-Rundreise können Sie auf eigene Faust verschiedene Wanderungen im Nationalpark unternehmen. Für jeden ist etwas dabei. Der alles überragende, aktive Vulkan Llaima hat hier immense Lavafelder hinterlassen, zuletzt brach er im Januar 2008 aus. Neben zahlreichen Seen und Lagunen treffen Sie außerdem auf zahlreiche Araukarien, die der Region ihren Namen gegeben haben. Diese in Chile einheimischen, aber sonst seltenen Bäume haben fast unverändert seit der Zeit der Dinosaurier überlebt. Zweite Übernachtung in der Lodge La Baita.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Auf malerischen Nebenstraßen machen Sie sich über Villarrica entlang des gleichnamigen Sees auf den Weg nach Pucón (ca. 120 km, davon 60 km Schotterstraße). Das am Fuße des Vulkans Villarrica gelegene Pucón ist vor allem für seine vielen Outdoor-Aktivitäten in der Umgebung bekannt. So können Sie heute unter vielen Möglichkeiten wählen, ob Sie zum Beispiel einen Ausflug zum Vulkan unternehmen, in einer der vielen natürlichen heißen Quellen baden oder sich beim Raften ins Wasser stürzen. Übernachtung in Pucón.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Villarrica-See in Pucón, Chile  © Tifonimages, Dreamstime.com
Dieser Tag steht Ihnen für Erkundungen rund um Pucón zur Verfügung. Viele Aktivitäten bieten sich an; z.B. Wanderung im Huerquehué-Nationalpark, Auffahrt zum Vulkan Villarica mit kurzer Wanderung oder Fahrt mit dem Sessellift, Wasserfälle von Ojos de Caburga, Spaziergang am Villarica-See, Rafting-Ausflug auf dem Fluss Trancura, Besuch einer der vielen Thermen rund um Pucón u.v.m. Weitere Übernachtung in Pucón.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Sie fahren heute entlang der Seen Villarrica und Calafquen nach Lican Ray. Von hier aus bietet sich ein Abstecher zu den wunderschönen "Termas Geometricas" (geometrische Thermen) an. Die Termas Geometricas sind ein ganz besonderer Ort: In einer vorher unzugänglichen Schlucht mitten in tiefen Wald sprudeln mehr als sechzig 80ºC heiße Quellen zutage. In dieser ursprünglichen Umgebung laden 20 rustikale geometrische Becken mit Temperaturen von 35 bis 45 ºC zum Baden und Entspannen ein. Nach einem entspannten Bad in den Thermen setzen Sie Ihren Weg durch das nördliche Seengebiet fort und fahren über Coñaripe weiter bis nach "Huilo Huilo", ein privates Natur-Reservat in dem 100.000 Hektar Urwald mit einer riesigen Artenvielfalt geschützt und gepflegt werden. Hier wurde erfolgreich ein nachhaltiges Tourismusprojekt zur Haupteinnahmequelle der lokalen Bevölkerung in einer Region, in der früher kostbarer Regenwald abgeholzt wurde, entwickelt. Die zahlreichen Wanderwege des Parks führen vorbei an versteckten Lagunen und glasklaren Flüssen, durch Wälder, die heute ein Paradies für eine Vielzahl einheimischer Tiere bieten. Übernachtung im Hotel Nothofagus.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Huilo Huilo Wasserfall im gleichnamigen Park, Chile  © Mvildosola, Dreamstime.com
Das Naturreservat Huilo Huilo verfügt über unzählige natürliche Wasserquellen durch Flüsse und Bäche, die ihren Lauf durch die bewaldeten Andenberge nehmen. Der Name des Parks hat seinen Ursprung im gleichnamigen Wasserfall von Huilo Huilo, einem atemberaubenden Spektakel im Herzen des Parks. Nutzen Sie diesen Tag und besuchen Sie zum Beispiel diesen Wasserfall. Auf einer ca. einstündigen Wanderung können Sie außerdem den Pfad „Sendero de los Espiritus“ kennenlernen. Oder nehmen Sie an einer der unzähligen Aktivitäten teil, die Ihr Hotel optional anbietet (z.B. Reiten, Mountainbiken, Wanderungen, Canopy, etc.). Zweite Übernachtung im Hotel Nothofagus.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Seeblick von spanischer Festung in Niebla, Chile  © Gábor Kovács, Dreamstime.com
Heute fahren Sie weiter entlang des Panguipulli-Sees und erreichen schließlich die berühmte Panamericana. Von hieraus gelangen Sie nach Valdivia (ca. 180 km, ca. 3½ Stunden). Hier können Sie die Innenstadt mit der schönen „Plaza de la Libertad“ und der modernen Kathedrale erkunden und über den lebhaften Markt „Mercado Fluvial“ am Flussufer bummeln. Vom Stadtzentrum aus können Sie den vielen Flussbiegungen in Richtung Küste folgen und dabei die kleine Insel Teja mit der Universität Austral und dem Botanischen Garten kennenlernen. Nahe beim offenen Meer liegt in strategisch günstiger Lage die historische Festungsanlage Niebla, die 1992 restauriert wurde und heute ein interessantes Museum zur geschichtlichen Entwicklung der chilenischen Marine beherbergt. Ganz in der Nähe liegt in der Mitte des Flusses die Insel Mancera, auf der das Schloss San Pedro de Alcantara besichtigt werden kann. Übernachtung in Valdivia.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Segelschiff auf dem Llanquihue-See mit Blick auf den Vulkan Osorno, Chile  © Florian Blümm, Dreamstime.com
Die legendäre Panamericana bringt Sie südlich ins malerisch am Llanquihue-See gelegene Puerto Varas (ca. 200 km). Kennzeichnend für diese Region ist die deutsche Besiedlung, die in einem interessanten Museum im benachbarten Frutillar zu erfahren ist (Montags geschlossen). Weiterhin bietet Frutillar einen langgestreckten Strand, charmante deutsche Architektur und leckere Kuchenspezialitäten. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Puerto Varas, wo Sie heute übernachten. Unternehmen Sie am Abend einen ersten Spaziergang durch das Städtchen und genießen Sie den Blick auf den Llanquihue-See und den Vulkan Osorno.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Am heutigen Tag spielt die Natur die Hauptrolle. Es bietet sich die schöne Fahrt entlang des Llanquihue-Sees in Richtung des Vulkans Osorno an. Auf dem türkisblauen Todos-los-Santos-See können Sie eine kurze Bootsfahrt unternehmen (optional, vor Ort zu zahlen). In der Nähe befinden sich außerdem die Wasserfälle von Petrohué, die sich tosend über die erkaltete Lava zu Füßen des Vulkans ergießen. Schließlich ermöglicht eine Fahrt hinauf in Richtung Krater des majestätischen Osorno-Vulkans den Ausblick auf das Tal vom hoch gelegenen Skizentrum aus. Hier oben kann eine kurze Wanderung auf den erkalteten Lavafeldern des Vulkans unternommen werden, bevor Sie am Abend in Ihr Hotel in Puerto Varas zurückkehren. (ca. 200 km gesamt, davon 12 km Schotterstraße)

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Blau-gelbe Kirche in Chonchi, Chile  © Jorisvo, Dreamstime.com
In Puerto Montt, der Hauptstadt des Seengebietes, bietet sich heute ein kurzer Stadtrundgang an, bei dem unter anderem der direkt am Meer gelegene Hauptplatz mit der Holzkathedrale, das Denkmal der deutschen Siedler, das Rathaus und andere repräsentative Gebäude besichtigt werden können. Über die Küstenpromenade gelangen Sie zum Hafen Angelmó mit seinen kleinen bunten Booten vor der Kulisse der Insel Tenglo. Am Fischmarkt von Angelmó kann man den Fang des Morgens frisch kaufen oder in einer der vielen kleinen Garküchen direkt probieren. Weiter geht die Fahrt nach Pargua. Von hier aus setzen Sie mit der Fähre über den Chacao-Kanal über auf die sagenumwobene Insel Chiloé. Auf dem Weg in die Inselhauptstadt Castro können Sie außerdem die ein oder andere der bunten Holzkirchen besuchen, die teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Übernachtung in Castro.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Bunte Pfahlhäuser in Castro, Chile  © Thinkstock, iStockphoto
Der heutige Tag steht voll und ganz im Zeichen der Natur und Kultur Chiloés. In Castro bietet sich am Vormittag ein Rundgang durch die kleine Stadt mit ihrem Fischerhafen und den typischen Palafitos an – Häuser, die auf Pfählen über dem Wasser gebaut sind. Ca. 20 km südlich von Castro liegt das sehenswerte Fischerdorf Chonchi mit einem kleinen, hübschen Stadtmarkt und einem Restaurant über der Bucht. Anschließend fahren Sie von Chonchi weiter in Richtung Westen und entlang des Huillinco-Sees bis nach Cucao. Bis hierher kam Charles Darwin im Jahre 1834, als er Chiloé bereiste. Cucao überrascht durch seinen riesigen Strand – einsam, ruhig und mit einem grünen Horizont und ist Ausgangspunkt für Ausflüge in den Parque Nacional Chiloé. Hier gibt es verschiedene Wanderwege, die den üppigen Urwald durchziehen. Mehr als 100 Vogelarten, Füchse und Kolonien der Pudus, des kleinsten chilenischen Hirsches, kann man hier finden. Übernachtung im idyllisch gelegenen Hostal Palafito Cucao.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Hostal Palafito Cucao befindet sich inmitten weitläufiger und wunderschöner Natur am Ufer des Sees Cucao und nur 300 m vom Eingang des Nationalparks Chiloé entfernt. Es ist der ideale Ort zum Entspannen, Ausruhen und Abschalten und um die wundervolle Landschaft zu genießen. Unternehmen Sie eine Wanderung auf eigene Faust und / oder entspannen Sie sich auf der Panorama-Terrasse des Hostals. Wer es gerne aktiver mag: Das Hostal bietet u.a. einen Kayak-Verleih, geführte Wanderungen im Nationalpark und Reittouren zu verschiedenen Orten in der Umgebung an (optional, vor Ort buchbar). Zweite Übernachtung im Hostal Palafito Cucao.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Sie haben noch lange nicht alles von Chiloé gesehen – es gibt viel zu entdecken! Über Ancud erreichen Sie im Nordwesten der Insel heute z.B. die einzigartige Pinguinkolonie Puñihuil, in der Humboldt- und Magellan-Pinguine gemeinsam leben. Während einer Bootsfahrt (optional, von September bis April möglich) können Sie die Pinguine, einige Seelöwen und die Meeresvögel dieser Region auf den kleinen, vorgelagerten Inseln beobachten. Machen Sie danach einen gemütlichen Strandspaziergang und mit etwas Glück hat eines der am Strand gelegenen Restaurants gerade einen frischen Curanto fertig. "Curanto" ist die wichtigste kulinarische Tradition in Chiloé – das sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Am Nachmittag können Sie Ancud, die frühere Hauptstadt Chiloés, erkunden. Mit seinen Schindelhäusern, dem lebendigen Markt und den bunten Fischerbooten gewährt Ancud einen Einblick in das traditionelle Leben auf Chiloé. Übernachtung in Ancud.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Am letzten Tag ihrer Mietwagen-Rundreise treten Sie die Rückfahrt nach Puerto Montt an (ca. 175 km Asphaltstraße, ca. 3 Stunden), wo Sie den Mietwagen am Flughafen zurückgeben. Über Santiago treten Sie Ihre Heimreise nach Deutschland an. Möchten Sie Ihre Chile-Reise verlängern? Wie wäre es z.B. mit einer Wanderung durch den imposanten Nationalpark Torres del Paine in Patagonien oder einem Besuch der Osterinsel? Gerne machen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot!
 

Mein persönlicher Reisetipp
Wenn Sie noch etwas mehr Zeit haben, empfehle ich Ihnen die Cruce Andino von Puerto Varas nach San Carlos de Bariloche in Argentinien. Auf einer Boots- und Buspassage überqueren Sie über den Lago Llanquihue, den Todos los Santos und dem Nahuel Huapi abwechselnd die Anden und erreichen am Abend Argentinien.
Hanna Clasen
Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Termine & Preise

Verfügbar Wenige Plätze Ausgebucht garantierte Durchführung
vonbisPreisSpecialPlätzeBuchung
01.01.2020 -
31.08.2020
31.08.2020 2.520,-
Anfragen
Hotelkategorie Standard / Mietwagen Subaro Forester o.ä. Preis für 2 Teilnehmer

weitere Optionen

Hotelkategorie Standard
Mietwagen Subaro Forester o.ä. 2.520,-

Mietwagen Subaro Forester o.ä. 2.180,-

Mietwagen Toyota 4Runner o.ä. 2.140,-

Hotelkategorie Superior
Mietwagen Subaro Forester o.ä. Preis für 2 Teilnehmer 2.670,-

Mietwagen Subaro Forester o.ä. 2.340,-

Mietwagen Toyota 4Runner o.ä. 2.360,-

Hotelkategorie Deluxe
Mietwagen Subaro Forester o.ä. Preis für 2 Teilnehmer 3.180,-

Mietwagen Subaro Forester o.ä. 2.860,-

Mietwagen Toyota 4Runner o.ä. 2.830,-


Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag Standard 860,-
Einzelzimmer-Zuschlag Superior 940,-
Einzelzimmer-Zuschlag Deluxe 1.480,-
Internationale Flüge auf Anfrage
Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die passenden internationalen Flüge zu Ihrem Wunschtermin.
weniger Optionen
Verfügbar Wenige Plätze Ausgebucht garantierte Durchführung


Hinweise zur Reise:

Die angegebenen Preise beziehen sich pro Person auf 2 Personen im Doppelzimmer, in der jeweils angegebenen Hotel- und Mietagenkategorie. Weitere Preise je nach Teilnehmerzahl, Hotel-und Wagenkategorie auf Anfrage.

Zu Weihnachten, Neujahr und Ostern verstehen sich die Preise auf Anfrage und vorbehaltlich Änderungen. Einige Hotels berechnen hier auf Grund der Feiertage einen höheren Preis. Bitte sprechen Sie uns an. Gerne prüfen wir Verfügbarkeiten und Preise. 

Teilnehmer/innen

Min Teilnehmerzahl: 2

Leistungen

  • Nationaler Economy-Linienflug Santiago de Chile - Temuco
  • Private Flughafen-Transfers und Stadtrundfahrt in Santiago inkl. Deutsch sprechender Reiseleitung
  • 12 Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie im Doppelzimmer
  • 2 Übernachtungen in einfachen Lodges im Nationalpark Conguillio im Doppelzimmer
  • Verpflegung: 14 x Frühstück
  • 13 Tage Mietwagen der Kategorie F2 (Subaru Forester o.ä.) (bei 4 Personen: Kategorie G2 (Toyota 4Runner o.ä.) ab Temuco Flughafen / an Puerto Montt Flughafen inkl. unbegrenzte Freikilometer, CDW-Versicherung mit USD 300,- Selbstbeteiligung (USD 600,- bei Kategorie G2), Airport Service Charge & Einweg-Gebühr Temuco - Puerto Montt

Nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen

Progammhinweise

VORAUSSICHTLICHE HOTELS:

HOTELKATEGORIE STANDARD:
Santiago de Chile: Hostal Rio Amazonas
Conguillío NP: La Baita Lodge
Pucón: Hotel Landhaus
Huilo Huilo: Hotel Nothofagus
Valdivia: Hotel Naguilan
Puerto Varas: Casa Kalfu
Castro: Hotel Palafito 1326
Cucao: Hotel Palafito Cucao
Ancud: Hotel Ancud Panamericana

HOTELKATEGORIE SUPERIOR:
Santiago de Chile: Hotel Loreto
Conguillío NP: La Baita Lodge
Pucón: Hotel Landhaus
Huilo Huilo: Hotel Nothofagus (Superior)
Valdivia: Hotel Naguilan (Superior)
Puerto Varas: Hotel Estancia 440
Castro: Hotel Palafito 1326 (Superior)
Cucao: Hotel Palafito Cucao
Ancud: Hotel Ancud Panamericana

HOTELKATEGORIE DELUXE:
Santiago de Chile: Hotel Singular Lastarria
Conguillío NP: La Baita Lodge
Pucón: Hotel Vira Vira
Huilo Huilo: Hotel Nothofagus (Suite)
Valdivia: Hotel Dreams Valdivia
Puerto Varas: Hotel Cumbres
Castro: Hotel Centro de Ocio
Cucao: Hotel Palafito Cucao
Ancud: Hotel Ancud Panamericana

Es werden, sofern nicht anderweitig ausgewiesen, die jeweiligen Standardzimmer in der gebuchten Hotelkategorie gebucht.
Bei der Übernahme des Mietwagens ist eine gültige Kreditkarte auf den Fahrernamen vorzulegen.

Gerne erstellen wir Ihnen alternativ ein individuelles Angebot z.B. mit anderen Unterkünften, einer anderen Mietwagenkategorie oder geändertem Verlauf. Sprechen Sie uns an!

Vor Ort werden folgende Sprachen gesprochen: Spanisch, Englisch

Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Aufgrund des Erlebnisreisecharakters ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Gern beraten wir Sie bezüglich einer geeigneten Reise.

Einreise- und Gesundheit

Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein.
Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage und vor Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!
Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie, Masern), ggfs. Hepatitis A/(B). Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Fair fliegen

atmosfair logo

Gemeinsam mit Ihnen und unserem Partner atmosfair fördern wir Klimaschutzprojekte weltweit! Dadurch werden beispielsweise Biogasanlagen oder Kochmöglichkeiten in Dörfern geschaffen. Außerdem finanzieren Sie durch eine Ausgleichszahlung an atmosfair eine Initiative zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal nach den verheerenden Erdbeben im Frühjahr 2015.

Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.309 kg.
Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 172,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen.

Was genau macht atmosfair mit meiner Spende?

Zahlungsbedingungen

Die Anzahlung für diese Reise beträgt 20% des Reisepreises. Die Restzahlung ist 21 Tage vor Reisebeginn fällig.

Generelle Hinweise

Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH
Stand: 27.08.19 (HC)

1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2
Team A&E Reisen
Ihre Reisedesignerin
Hanna Clasen
040-27 14 34 7-25
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung