Wohin möchten Sie Reisen?

Kuba RundreiseZwischen Salsa und Revolution

Ich blicke auf die grünen Tabakfelder. Leise summe ich die kubanischen Rhythmen, die mich auf meiner Reise begleitet haben. Dann winkt der Herr des Hauses mir zu: "Das Essen ist fertig!". Hm, was es wohl heute für eine Köstlichkeit gibt!

Die Reiseroute

Die Kuba Rundreise im Überblick

In zwei Wochen durchqueren wir die gesamte Insel – begonnen im touristisch weniger bekannten "Wilden Osten" der Sierra Maestra bis zur Westprovinz Pinar del Río. Bei spannenden Begegnungen lernen wir von Kubanern etwas über ihr Leben, besuchen ausgezeichnete Projekte und lernen mit Havanna, Trinidad und Santiago die schönsten und bedeutendsten Städte Kubas kennen. Immer wieder lassen wir uns von den wunderschönen Landschaften des Landes begeistern. Wir spazieren durch Tabakfelder und entdecken die atemberaubende Natur des Viñales Tals. Gleichzeitig erhalten wir objektive Einblicke in die gesellschaftspolitische Lage, deren Dynamik eine Reise nach Kuba in diesen Tagen ganz besonders interessant macht.

Die Reisebeschreibung

Ihr Reiseverlauf für große Momente...

|

Cuba-Graffiti, Kuba  © Thinkstock, iStockphoto

Willkommen auf Kuba! Per Direktflug fliegen Sie nach Holguín und werden am Flughafen von Ihrer deutschsprachigen kubanischen Reiseleitung in Empfang genommen. Es folgt der Transfer zu Ihrem Hotel im wunderschönen Holguín. Übernachtung in Holguín.  (ca. 15 km / Fahrtzeit: ca. 30 Min.)

Überflieger: Ankunft in Holguin, Transfer zum Hotel

Eine längere Fahrt bringt uns in den Humboldt-Nationalpark. Mit einem örtlichen Reiseleiter wandern wir durch den Nationalpark „Alejandro de Humboldt“. Dieser Park wurde benannt nach dem deutschen Forschungsreisenden, der die Insel Anfang des 19. Jahrhunderts bereiste. Auf der rund 5 km langen, recht einfachen Strecke erkunden wir die Flora und Fauna des Parks. Auf einfachen Pfaden wandern wir durch tropische Vegetation! Vereinzelt muss auch, je nach Jahreszeit, ein kleiner Fluss durchquert werden. Am Nachmittag geht es dann weiter nach Baracoa. Nach Ankunft in der ersten durch den Spanier Velazquez gegründeten Hauptstadt Kubas spazieren wir durch den übersichtlichen, etwas verträumt wirkenden Ort. Es scheint als wäre die Zeit hier stehen geblieben. Die etwas verwegene, doch sehr sympathische Atmosphäre Baracoas erschließt sich uns am eindrucksvollsten während eines gemütlichen Bummels durch die Gassen und entlang der Strandpromenade Malecón. Die für Baracoa typische kreolische Küche wartet am Abend auf uns. Einmalig auf ganz Kuba! Übernachtung in Baracoa. (ca. 60 km / Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

Hinweis zur Wanderung: Sandalen sowie ggf. ein kleines Handtuch sind empfehlenswert; Schwierigkeitsgrad leicht, mit Steigungen; Dauer ca. 2-3 Stunden; Nettogehzeit ca. 1,5 Stunden

Überflieger: Wanderung, Stadtrundgang Baracoa
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Kakaobohnen beim Trocknen zusehen, Baracoa, Kuba  © Kako Escalona, Dreamstime.com

Umgeben von grandioser Natur genießen wir heute eine Bootsfahrt auf dem Río Toa, dem wasserreichsten Fluss Kubas. Abgerundet wird dieser Ausflug in die üppige Vegetation dieser tropischen Region bei einem rustikalen kubanischen Mittagessen und einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne viele Tipps für weitere Besichtigungen oder verrät Ihnen, wo es die beste Schokolade Baracoas zu kaufen gibt! Übernachtung in Baracoa.

Überflieger: Bootsfahrt, Freizeit
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Santiago de Cuba bei Sonnenuntergang, Kuba  © Gabriel Quintana, Dreamstime.com

Eine spannende Etappe nach Santiago de Cuba führt uns über den Pass La Farola. Vorbei an zunächst tropischer Vegetation gelangen wir in die wüstenartige Küstenlandschaft Guantanamos mit zahlreichen Kakteen bis zur zweitgrößten Stadt des Landes. Unterwegs legen wir immer wieder einen kleinen Halt ein, um diese wüstenartige Fauna und die Küstenstraße zu erleben. Gegen Mittag stoppen wir in Guantanamo ein. Ein Stadt fernab der Touristenströme, typisch für Kubas Osten! Dann erreichen wir Santiago de Cuba und erleben zum Ausklang des Tages die herrliche Abendstimmung auf der Festung „El Morro“ am Eingang der Bucht von Santiago. Diese wurde zum Schutz der Stadt von der Seeseite aus ab 1637 errichtet. Von der UNESCO wurde sie als schützenswertes Weltkulturerbe anerkannt. Genießen Sie diesen Ausblick über das Meer und die leichte Brise der Karibikluft! Übernachtung in Santiago de Cuba. (ca. 250 km / ca. 4 Std.)

Überflieger: Stopp in der Wüste und in Guantanamo
Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Der ewige Held, Kuba  © Thinkstock, iStockphoto

Dieser Tag ist nur für die Erkundung von Santiago de Cuba, der heimlichen Hauptstadt der Musik und des Karnevals, bestimmt. Heute wartet auf uns eine spannende Stadtrundfahrt mit Halt beim berühmten Friedhof „Santa Ifigenia“, der 1937 zum Nationaldenkmal Kubas erklärt worden ist, und auf welchem sich die Grabmäler des kubanischen Nationalhelden José Martí und des Revolutionsführers Fidel Castro befinden. Auf dem Weg zurück zur Altstadt besuchen wir die „Moncada Kaserne“, wo wir viel Interessantes über die kubanische Revolutionsgeschichte erfahren. Bevor wir den späten Nachmittag in der Altstadt ausklingen lassen, schauen wir uns noch beim Parque Céspedez die Casa „Diego de Velazquez“, das älteste Haus Kubas an. Vom Balkon des benachbarten Rathauses verkündete Fidel Castro 1959 den Sieg der Revolution. Das gemeinsame Abendessen findet in einem schönen Paladar der Stadt statt. Warum Santiago als heißestes Pflaster der kubanischen Rhythmen gilt, erleben wir am Abend beim gemeinsamen Besuch eines beliebten Tanzlokals. Übernachtung in Santiago de Cuba.

Überflieger: Stadtbesichtigung
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Ein längerer Fahrtag steht heute bevor. Zunächst geht es durch die prachtvolle Natur der Sierra Maestra, wo Sie Ihr erstes Etappenziel, die Wallfahrtskirche Basílica del Cobre, erreichen. Die „Virgen de la Caridad del Cobre“ wurde 1916 von Papst Benedikt XV. zur kubanischen Schutzpatronin erklärt und wird von einem großen Teil der kubanischen Bevölkerung sehr verehrt. Durch die Ostprovinz Granma geht es bis zur Provinzhauptstadt Bayamo. Bei der kurzen Besichtigung der zweitältesten Stadt Kubas begegnet uns die Geschichte des hier begonnenen Unabhängigkeitskrieges von 1895 auf Schritt und Tritt. Über Las Tunas erreichen Sie am späten Nachmittag die hübsche und kulturell reich ausgestattete Stadt Camagüey. Die Altstadt von Camagüey ist die größte erhaltene nach der von Havanna. 2008 wurde das historische Zentrum von Camagüey zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Übernachtung in Camagüey. (ca. 335 km / Fahrzeit: ca. 5,5 Std.)

Überflieger: Besichtigung Basilica del Cobre, Rundgang in Bayamo
Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Das Tanzbein mitten auf der Straße zu Trommelklängen schwingen, Trinidad, Kuba  © Delstudio, Dreamstime.com

Nach dem Frühstück besuchen wir das Kulturprojekt Camaquito. Ein Mitarbeiter wird uns eine kurze Vorstellung über die Hilfsmaßnahmen geben, die von der Schweizer Kinderhilfsorganisation Camaquito in den letzten Jahren unternommen wurden und aktuell durchgeführt werden. Eine längere Fahrt bringt uns dann via Sancti Spíritus nach Trinidad. In Sancti Spíritus spazieren wir durch die historische Altstadt, in der sich auch die bekannte Brücke Puente del Yayabo befindet. Hier bietet sich häufig die Möglichkeit einen lokalen Wochenmarkt zu besuchen. Während der Weiterfahrt genießen wir das Tal der Zuckerrohrmühlen und erreichen die zauberhafte Stadt Trinidad am späten Nachmittag. Übernachtung in Trinidad. (ca. 260 km / ca. 4 Std.)

Projektinfo Camaquito:

Camaquito ist eine politisch und konfessionell unabhängige, nichtstaatliche Kinderhilfsorganisation, die Kinder und Jugendliche in Kuba in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur und Gesundheit unterstützt. Camaquito ist eine in Deutschland als gemeinnützig anerkannte Hilfsorganisation, die im Jahre 2001 in der Schweiz gegründet wurde. Die Projektarbeit von Camaquito konzentriert sich auf die Provinz Camagüey. Schwerpunkte sind Infrastruktur-Projekte. Spendengelder werden in die Renovierung und Erweiterung von Schulen, Kindergärten oder Gesundheitseinrichtungen investiert. Ein zweiter Schwerpunkt liegt bei der Gestaltung von Freizeitmöglichkeiten. Eines der Projekte heißt "fútbol en los barrios" (Fußball in den Stadtvierteln). Ebenfalls werden in den Außenquartieren von Camagüey soziokulturelle Projekte und Trinkwasserprojekte umgesetzt. Dank der langjährigen Projekterfahrung in Kuba und der breiten Projektstrategie kann Camaquito bedürfnisorientiert und nachhaltig Kinder und Jugendliche in Kuba unterstützen. Camaquito hat in den letzten Jahren für seine Arbeit mehrere Auszeichnungen vom kubanischen Staat erhalten. Weil Kuba neben dem heiteren Gesicht eines Tropen-Paradieses auch eine andere Seite hat und Kinder und Jugendliche den Mangel bekanntlich immer zuerst zu spüren bekommen, ist Hilfe dringend gefragt. Unser Partnerveranstalter unterstützt das Projekt Camaquito seit der Gründung im Jahre 2001.
Überflieger: Kulturprojekt Camaquito, Rundgang in Sancti Spíritus
Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Trinindad, Kuba  © Filtv, Dreamstime.com

Trinidad gilt als eine der schönsten Städte Kubas. Wir unternehmen einen Spaziergang durch das koloniale, leicht verträumt wirkende Städtchen, bei dem wir an der Iglesia de la Santísima, der Plaza Mayor und im interessanten Museum zur Stadtgeschichte vorbei schauen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie einen Strandspaziergang am nahegelegenen Playa Ancón, gönnen Sie sich eine Atempause bei einer kleinen Siesta oder nutzen Sie die freie Zeit für Entdeckungen auf eigene Faust. Am Abend erwartet uns ein Abendessen in einem der zahlreichen Lokale der Stadt. Für das anschließende Programm bietet Trinidad mehrere Bars, in denen die Sonero-Gruppen eine Atmosphäre ganz im Stile des Buena Vista Social Clubs aufkommen lassen! Übernachtung in Trinidad.

Überflieger: Rundgang, Freizeit
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Abendessen

Stadtansicht Cienfuegos, Kuba  © Anna Artamonova, Dreamstime.com

Wir fahren hoch hinauf in die Sierra de Escambray zum Naturpark Topes de Collantes. Hier wird ein Projekt zur Wiederaufforstung ehemals gerodeter Waldgebiete betrieben. Ein Förster erklärt uns die ökologische Bedeutung dieses Vorhabens. Jeder der will, kann selbst zur Schaufel greifen und sein eigenes Bäumchen pflanzen. Unser nächstes Etappenziel heißt Santa Clara. In keiner anderen kubanischen Stadt wird Che Guevara so verehrt wie in der Provinzhauptstadt. Wir besuchen das berühmteste Mausoleum Kubas. Nachdem die lange Zeit verschollenen Gebeine Ernesto Che Guevaras in Bolivien gefunden worden waren, wurden seine sterblichen Überreste 1997 nach Kuba überführt und am Ort seines größten Triumphes in einem eigens geschaffenen Mausoleum beigesetzt. Im Anschluss besuchen wir noch kurz den bekannten Tren Blindado, den sogenannten „Gepanzerten Zug“. Danach geht es heute über Land nach Cienfuegos, die „Perle des Südens“. Das früher verrufene Seeräubernest liegt in einer imposanten Bucht und wird geprägt durch seine herrschaftlichen Bauten aus dem 17. Jahrhundert. Bei einem Rundgang über den Hauptplatz Parque Martí mit französischer Kolonialarchitektur erhalten wir einen guten Überblick über die Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrums. Wir besichtigen das bekannte Theater Terry, das Caruso und Sara Bernhardt als Bühne diente. Bei einem Besuch des Palacio de Valle auf der Halbinsel Punta Gorda erfahren wir etwas über die 1913 im maurischen Stil errichtete wunderschöne alte Villa des ehemaligen Großgrundbesitzers Acisclo del Valle. Übernachtung in Cienfuegos. (ca. 200 km, ca. 3,5 Std.)

Überflieger: Projekt zur Wiederaufforstung, Mausoleum Che Guevara, Rundgang Cienfuegos
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Abendessen

Dämmerung im Viñales-Tal, Kuba  © Demerzel21, Dreamstime.com

Auf dem Weg gen Westen entlang der sogenannten Tabakroute legen wir den ersten Zwischenstopp in der Provinzhauptstadt Pinar del Río ein. Wir besuchen das Sozialprojekt „Con Amor y Esperanza“, wo Jugendliche und Erwachsene mit Down Syndrom werktags betreut werden und in verschiedenen Projekten gemeinsam arbeiten. Im Laufe des späten Nachmittags erreichen wir eine der landschaftlich schönsten Regionen Kubas: Viñales. Am Aussichtspunkt „Los Jazmines“ bietet sich uns ein herrlicher Panoramablick auf das Tal von Viñales. Im Anschluss spazieren wir mit unserem Reiseleiter durch den Ort und beziehen unsere Privatunterkünfte. Übernachtung in Viñales. (ca. 410 km / ca. 7 Std.)

Überflieger: Projektbesuch, Fahrt nach Viñales
Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Tabak-Plantage im Viñales-Tal, Kuba  © Christopher Howey, Dreamstime.com

Während einer leichten Wanderung durch das idyllische Viñales-Tal besuchen wir heute Tabakbauern und genießen die landschaftlichen Schönheiten dieser Region. Spätestens nach einem Gespräch mit einem Tabakbauern wissen wir wieviel Detailarbeit und Liebe im Tabakanbau steckt und warum die kubanischen Zigarren in der ganzen Welt zu Ruhm und Anerkennung gekommen sind. Nach einem rustikalen kubanischen Mittagessen steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend empfehlen wir optional den Besuch der Plaza Viñales, wo Sie im Kulturzentrum Polo Montañez den Klängen von jungen kubanischen Talenten lauschen können. Übernachtung in Viñales.

Hinweis zur Wanderung: kein Schwierigkeitsgrad, Dauer ca. 2-2,5 Stunden, festes Schuhwerk erforderlich, keine Bergstiefel

Überflieger: Wanderung, Besuch auf einer Tabakfarm
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Abendessen

Rotes Auto in Havana, Kuba  © Unsplash

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von der Tabakregion Kubas und fahren zum Abschluss unserer Kuba Rundreise in die pulsierende Hauptstadt Havanna. Auf dem Weg besuchen wir noch eine Tabakfabrik, in der wir einen tieferen Einblick in die Verarbeitung von einem der wichtigsten Exportgüter Kubas erhalten. Am Nachmittag starten wir eine Besichtigungsfahrt durch die neueren Stadtteile Havannas. Wir besuchen u.a. den berühmten Friedhof Colón, den Revolutionsplatz “Plaza de la Revolución”, das Diplomaten- und Villenviertel Miramar und den prachtvollen Stadtteil Vedado. Anschließend geht es vorbei an der berühmten Universität von Havanna, entlang der bekanntesten Uferpromenade Kubas, dem Malecón, bis hin zum einst legendären Hotel Nacional, wo wir von unserer Reiseleitung Anekdoten über die alte Mafia und andere Berühmtheiten dieser Zeit erfahren. Genießen Sie einen tollen Ausblick über den Malecón von Havanna zum Abschluss dieser tollen Tages! Übernachtung in Havanna. (ca. 200 km / Fahrzeit: ca. 3 Std.)

Überflieger: Tabakfabrik, Stadtrundfahrt Havanna
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Abendessen

Straßenverkäufer in Havanna, Kuba  © Unsplash

Unsere Entdeckungstour durch die faszinierende Karibikmetropole beginnt heute mit einem Bummel durch die von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklarierte Altstadt Havannas. Wir schlendern entlang des Prado und erreichen später das Castillo de la Real Fuerza. Von hier aus geht es über die Plaza de la Catedral zum Ort der Stadtgründung an der Plaza de Armas. Während dieses Stadtbummels besuchen wir das nichtstaatliche Projekt „Alegría“ der Bernhard Adolph Stiftung in der Altstadt von Habana Vieja. Nach dem Mittagessen steht Ihnen der restliche Tag für eigene Erkundungen oder einen Besuch eines der unzähligen interessanten Museen der Stadt zur freien Verfügung. Oder wie wäre es mit einem leckeren „Cafe Cubano“ in einem der zahlreichen Lokale und Cafés der Innenstadt? Lassen Sie diese Stadt auf sich wirken – es lohnt sich! Übernachtung in Havanna.

Überflieger: Rundgang Havanna Altstadt, Projektbesuch
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Eine von 3 Festungen in Havanna: Fortaleza de San Carlos de la Cabaña, Kuba  © Sean Pavone, Dreamstime.com

Heute steigen wir in das kleine Boot „Lancha de Regla“ und überqueren die Bucht von Havanna. Regla und das angrenzende Guanabacoa gelten als Zentrum der afrokubanischen Religionen, von denen wir im »Santería Museum« einige skurrile Geschichten erfahren dürfen. Ausgestattet mit dem nötigen Hintergrundwissen treffen wir mit ein bisschen Glück eine echte »Santera«. Das nächste Highlight ist der Besuch der Kanonenschusszeremonie auf der Festung „Fortaleza de San Carlos de la Cabaña “ von Havanna. Exakt um 21 Uhr ertönt hier jeden Abend „El cañonazo de las nueve“. Dabei feuern Soldaten der Revolutionären Streitkräfte Kubas einen Kanonenschuss ab. Die Soldaten tragen dabei Uniformen aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Seit der Kolonialzeit wird diese Tradition gepflegt. Rückkehr ins Hotel gegen ca. 22:30 Uhr. Übernachtung in Havanna.

Überflieger: Santería Museum, Fortaleza de San Carlos de la Cabaña
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Souvenirs vom Strandverkäufer, Kuba  © iStockphoto.com, Nuno Silva

Der restliche Vormittag steht Ihnen für Souvenirkäufe zur freien Verfügung bevor es endlich zum Strand geht!!! Genießen Sie den schönen Strand und das türkisfarbene Meer und hängen Sie den kubanischen Klängen Ihrer Reise nach...

Hinweise: Badeschuhe empfehlenswert, teils etwas steiniger Einstieg ins Meer.

Überflieger: Fahrt an den Strand, Freizeit
Mahlzeiten: 2 x Frühstück | 2 x Mittagessen | 2 x Abendessen

Am Nachmittag (je nach Abflugzeit) werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug an. (ca. 1,5 Std. Fahrzeit)

Überflieger: Fahrt zum Flughafen, Rückflug
Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Termine & Preise Kuba Rundreise

Verfügbar Wenige Plätze Ausgebucht garantierte Durchführung
von bis Preis Special Plätze Buchung
17.12.2023 -
03.01.2024
03.01.2024 4.440,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 405,-
weniger Optionen
24.12.2023 -
10.01.2024
10.01.2024 4.595,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 405,-
weniger Optionen
14.01.2024 -
31.01.2024
31.01.2024 3.560,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 405,-
weniger Optionen
03.03.2024 -
20.03.2024
20.03.2024 3.585,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 405,-
weniger Optionen
24.03.2024 -
10.04.2024
10.04.2024 3.520,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 405,-
weniger Optionen
07.04.2024 -
24.04.2024
24.04.2024 3.795,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 393,-
weniger Optionen
21.04.2024 -
08.05.2024
08.05.2024 3.550,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 393,-
weniger Optionen
26.05.2024 -
12.06.2024
12.06.2024 3.455,-
Ausgebucht Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 437,-
weniger Optionen
14.07.2024 -
31.07.2024
31.07.2024 3.620,-
Jetzt buchen Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 437,-
weniger Optionen
11.08.2024 -
28.08.2024
28.08.2024 3.560,-
Jetzt buchen Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 437,-
weniger Optionen
08.09.2024 -
25.09.2024
25.09.2024 3.550,-
Jetzt buchen Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 437,-
weniger Optionen
06.10.2024 -
23.10.2024
23.10.2024 3.455,-
Jetzt buchen Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 437,-
weniger Optionen
20.10.2024 -
06.11.2024
06.11.2024 3.455,-
Jetzt buchen Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 437,-
weniger Optionen
03.11.2024 -
20.11.2024
20.11.2024 3.770,-
Jetzt buchen Anfragen

weitere Optionen

Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag 437,-
weniger Optionen
17.11.2024 -
04.12.2024
04.12.2024 3.770,-
Jetzt buchen Anfragen

01.12.2024 -
18.12.2024
18.12.2024 3.780,-
Jetzt buchen Anfragen

22.12.2024 -
08.01.2025
08.01.2025 4.560,-
Jetzt buchen Anfragen

12.01.2025 -
29.01.2025
29.01.2025 3.550,-
Jetzt buchen Anfragen

09.02.2025 -
26.02.2025
26.02.2025 3.830,-
Jetzt buchen Anfragen

02.03.2025 -
19.03.2025
19.03.2025 3.780,-
Jetzt buchen Anfragen

06.04.2025 -
23.04.2025
23.04.2025 4.030,-
Jetzt buchen Anfragen

20.04.2025 -
07.05.2025
07.05.2025 3.650,-
Jetzt buchen Anfragen

Verfügbar Wenige Plätze Ausgebucht garantierte Durchführung

Teilnehmer/innen

Min Teilnehmerzahl: 5
Max Teilnehmerzahl: 12

Leistungen

  • Economyflüge Frankfurt - Holguin, Varadero - Frankfurt mit Condor (Zubringerflüge nach Frankfurt gegen Aufpreis ab EUR 140,- pro Person / pro Strecke möglich; Aufpreis Premium Class auf Anfrage)
  • Übernachtungen: 12 x in Mittelklassehotels und 3 x in Privatpensionen
  • Verpflegung: 16 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 6 x Abendessen
  • Alle Transfers im klimatisierten Kleinbus
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte laut Reiseverlauf
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Einreisekarte für Kuba (ersetzt das Visum)
  • Reiseliteratur

Nicht enthalten

  • Reiseversicherungen

Programmhinweise Kuba Rundreise

Anreise: Der Flug erfolgt mit Condor. Bei einem Flug ab einem anderen Flughafen als Frankfurt ist mit einem Aufpreis – je nach verfügbarer Buchungsklasse – zu rechnen. Sie erhalten stets mit den Bestätigungsunterlagen und nochmals mit den Reiseunterlagen eine aktuelle Flugübersicht zugesandt. Gerne bieten wir Ihnen auch ein Upgrade in die komfortablere Premium Class der Condor an. Diese Kategorie bietet Ihnen deutlich mehr Sitzkomfort (15 cm mehr Beinfreiheit), höhere Freigepäckgrenzen, separates Check In an den Airports, kostenlose Sitzplatzreservierungen u.v.m. Sprechen Sie uns bei Interesse an einem Upgrade gerne an! Die Flughafenabholung ist in jedem Fall gewährleistet. Selbst wenn Sie zu unüblichen Zeiten in Havanna ankommen sollten, erwartet Sie ein Fahrer am Flughafen und führt den Transfer zur Unterkunft durch, vorausgesetzt Sie kommen am Tag der Rundreise (Beginn der Rundreise an). Sollten Sie einen Tag vorher anreisen oder auch später zurückreisen, ist der Transfer im Reisepreis nicht enthalten, kann aber gerne gegen Aufpreis dazugebucht werden.

Hinweis zu den Flügen mit Condor: Bitte beachten Sie, dass unter Umständen auf dem Hin – oder Rückflug eine Zwischenlandung in Punta Cana, Montego Bay oder Nassau gemacht wird. Es handelt sich hierbei um einen technischen Zwischenstopp der in der Regel nicht länger als 1 ½ bis 2 Stunden dauert. Die genauen Details zu Ihren Flügen und ob dies bei Ihrem Termin der Fall ist, erhalten Sie gerne von uns. Kurzfristige Änderungen bleiben der Airline vorbehalten.

Verlängerung/individuelle Flugarrangements: Alle Gruppenreisen können individuell verlängert werden. Der Flughafengruppentransfer entfällt dann ersatzlos und individuelle Transfers werden angeboten. Für die Flüge wird bei solchen individuellen Zusatzprogramm abhängig vom verfügbaren Flugtarif ein Aufpreis von mind. EUR 40 erhoben. Sollte nur noch eine höhere Buchungsklasse verfügbar sein, erhöht sich der Preis entsprechend.

Enthaltene Mittag- bzw. Abendessen: Nachdem sich die Restaurantlandschaft auf Kuba zunehmend verwandelt und immer wieder neue Geheimtipps entstehen, haben wir uns entschlossen, die Reise nicht vollständig auf Halb- bzw. Vollpensionsbasis anzubieten. Wir möchten Ihnen damit den Freiraum für eigene Unternehmungen lassen und das gesamte Programm flexibler halten. Feste Essenszeiten in den Hotels führen zu einem zu straffen Programmablauf und nehmen Ihnen die Möglichkeit für spontane Unternehmungen. Bitte beachten Sie, dass Getränke in der Regel bei den enthaltenen Essen nicht enthalten sind. Diese müssen gesondert gezahlt werden vor Ort. Sprechen Sie über weitere Essens- und Restaurantvorstellungen mit Ihrer Reiseleitung. Teilen Sie ihm / ihr Ihre Wünsche und Vorstellungen mit, wo und was Sie Essen gehen möchten. Vegetarisches Essen bitten wir wenn möglich längerfristig anzumelden, fast alle Restaurants stellen sich zunehmend auch auf vegetarische Bedürfnisse ein.

Nebenkosten: Natürlich hängt die Höhe Ihrer Nebenkosten stark von Ihren individuellen Ansprüchen und Ausgabeverhalten ab. Vor Ort müssen Sie vor allem die nicht enthaltenen Mittag- und Abendessen, die Getränke, Trinkgelder und evtl. Souvenirs selbst bezahlen. Sollten Sie beabsichtigen nach Deutschland zu telefonieren, müssen Sie für ein dreiminütiges Gespräch mit 15 € rechnen! Am besten funktionieren die europäischen Handynetze, mit denen man über kurze Nachrichten (SMS) die zu Hause gebliebenen informieren kann. Rechnen Sie bitte mit täglichen Ausgaben von ca. 30 € für Getränke, Essen und Trinkgelder. Bitte beachten Sie auch, dass viele der im Tourismus arbeitenden Kubaner ihren Lebensunterhalt ausschließlich von den Trinkgeldern bestreiten und häufig damit auch noch größere Familien versorgen.

Proyectos Comunitarios: Sie besichtigen verschiedene Projekte auf Ihrer Rundreise. Es ist der Besuch von privaten Einrichtungen mit verschiedenen kulturellen Werkstätten und Kinderprojekten vorgesehen. Sollten Sie das Bedürfnis haben, Geschenke oder Spenden zu übergeben, bietet sich Ihnen als Teilnehmerin bzw. Teilnehmer der Reise Cuba Real die Möglichkeit, diese zu übergeben. Dort werden die Geschenke definitiv sinnvoll verwendet. Vor Ort werden Sie sich davon selbst überzeugen können. Sie können als Gastgeschenke gerne kleine Kosmetikartikel (Parfum-Proben, Duschproben, Seifen, Zahnpasta, Zahnbürsten, Pflaster, Vitamine A-Z spez. für Kinder, Mittel gegen Kopfläuse, etc.) oder Büroartikel (Textmarker, Klebeband, Stifter aller Art, Wachsmaler, Buntstifte, Scheren, Lineale, Tusche) sowie Schuhe für Kinder von zwei bis sieben Jahren mitnehmen. Sprechen Sie uns hierauf gerne an! Bitte beachten Sie, dass die Projekte während der kubanischen Schulferien nicht besucht werden können.

Casas particulares: Im Jahr 2010 hat die kubanische Regierung mit einigen Gesetzesänderungen deutlich mehr Privatwirtschaft in dem sozialistischen Staat zugelassen. Teil dieser ersten Reformen war auch die Zulassung von Privatunterkünften sogenannten casas particulares.
Wir freuen uns alle Gästen der Kleingruppenreisen einen Aufenthalt in diesen Häusern
ermöglichen zu können, da diese Unterkünfte eine viel persönlichere Alternative zu den staatlichen
Hotels darstellen und somit auch die lokale Bevölkerung direkt unterstützt wird. Diese Unterkünfte sind oftmals bzgl. der Zimmerausstattung einfach gehalten, jedoch in Punkto Servicequalität der Gastgeber ausgezeichnet. Das individuelle Ambiente macht jede „Casa“ einzigartig und
vermittelt Ihnen somit das typisch kubanische Flair. Bei privater Unterbringung erhalten Kubareisende Einblick in das reale Leben der Kubaner und kommen in den Genuss herzlicher Gastfreundschaft. Alle Häuser werden in regelmäßigen Abständen von unserem Produktmanagement vor Ort überprüft. Ein eigenes Badezimmer ist bei allen „Casas“ selbstverständlich und nahezu alle Zimmer verfügen über Klimaanlagen. Trotzdem bitten wir zu berücksichtigen, dass eine casa particular nicht mit einem Sternehotel internationalen Standards verglichen werden kann, auch wenn Ambiente und Service deutlich besser und familiärer sind als in den meisten staatlichen Hotels. Vereinzelt gibt es auch Casas, die in Bezug auf Struktur und Bauart der Häuser z.B. keine Fenster nach Außen ermöglichen wie es auch in vielen Kolonialhotels in Havanna der Fall ist. Bitte beachten Sie außerdem, dass nicht die gesamte Reisegruppe in der gleichen Casa untergebracht werden kann, da diese Häuser in der Regel nicht die Größe eines Hotels haben, sondern alle Gäste oftmals in unterschiedlichen, nah beieinanderliegenden Häusern untergebracht werden.

Reisen die über Weihnachten bzw. Ostern stattfinden: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es bei Reisen, die während der Weihnachts- bzw. Osterfeiertage stattfinden, vermehrt zu Programmänderungen kommen kann. Während der Feiertage können Museen oder andere programmgemäß zu besuchende Einrichtungen geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet sein. Sofern eine Programmumstellung aus logistischen Gründen nicht möglich ist, können einzelne Besuch auch ganz entfallen. Außerdem weisen wir darauf hin, dass gelegentlich Hotelbetriebe, Restaurants oder andere Dienstleister zu diesen Tagen über eine eingeschränkte Personalausstattung verfügen, was sich auf die Servicequalität niederschlagen kann. Wir bitten Sie generell um Verständnis, dass auch touristische Betriebe ihren Mitarbeitern einige Stunden zu einem Beisammensein mit der Familie frei geben möchten und deshalb zu diesen Tagen möglicherweise einen leicht eingeschränkten Service anbieten. In den Oster- sowie Sommer- und Weihnachtsferien schließen viele Projekt der internationalen Kinderhilfsorganisation Camaquito in Camagüey – ein Besuch ist in dieser Zeit leider nicht möglich.

Vor Ort werden folgende Sprachen gesprochen: Spanisch, Englisch

Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Aufgrund des Erlebnisreisecharakters ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Gern beraten wir Sie bezüglich einer geeigneten Reise.

Einreise- und Gesundheit

Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass sowie eine Touristen-Einreisekarte, die Sie von uns erhalten. Der Reisepass muss noch mindestens bis 6 Monate nach dem Rückreisedatum gültig sein.

Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage und vor Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphtherie, Masern), ggf. Hepatitis A/(B). Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

WICHTIG: Die Teilnehmer müssen über eine Auslandsreisekrankenversicherung inkl. Rücktransportschutz verfügen.

Fair fliegen

atmosfair logo

Gemeinsam mit Ihnen und unserem Partner atmosfair fördern wir Klimaschutzprojekte weltweit! Dadurch werden beispielsweise Biogasanlagen oder Kochmöglichkeiten in Dörfern geschaffen. Außerdem finanzieren Sie durch eine Ausgleichszahlung an atmosfair eine Initiative zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal nach den verheerenden Erdbeben im Frühjahr 2015.

Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.006 kg.
Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 93,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen.

Was genau macht atmosfair mit meiner Spende?

Zahlungsbedingungen

Die Anzahlung für diese Reise beträgt 30% des Reisepreises. Die Restzahlung ist 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

Generelle Hinweise

Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit einem befreundeten Veranstalter.
Stand: 20.09.2023 (JH)

1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2

DETAILPROGRAMM

Kuba Rundreise - Zwischen Salsa und Revolution

Team A&E Reisen
Ihre Reisedesignerin
Josephine Huth
040-27 14 34 7-15
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung