Wohin möchten Sie Reisen?

Kambodscha individuellEntdeckungsreise im Reich der Khmer

Neugierig stapfe ich durch den Dschungel, plötzlich erscheint vor mir der überwucherte Tempel Beng Mealea. Ich klettere durch die uralten Ruinen und über mächtige Wurzeln. Mein Abenteuerherz pocht!

Die Reiseroute

Die Reise im Überblick

Das Gefühl in Ihren Beinen verrät, dass Sie heute die Angkor-Tempelanlage durchradelt haben. Nun lassen Sie sich in Ihren Sitz sinken. Aus der Stille erwachen die ersten exotischen Klänge und die Künstler beginnen sich zu verbiegen: Das also ist Zirkus auf kambodschanisch! Kontrastprogramm erwartet Sie im Urwald. Bis vor Kurzem hatte der Dschungel den Beng Malea-Tempel noch versteckt gehalten, heute ist er der einzige, durch den man noch selbst klettern darf! Direkten Kontakt erleben Sie auch in mehreren Dörfern des Landes: Freuen Sie sich darauf, unter Tempelruinen einem Live-Konzert der Dorfbewohner zu lauschen und im Stelzenhaus in den Schlaf zu sinken! Diese Kambodscha-Rundreise führt Sie auf außergewöhnlichen Wegen durch ein Königreich, das mehr ist als das Land der schönen (Angkor-)Tempel: Sie tauchen ein in eine Welt aus kuriosen Leckereien in Siem Reap, malerischen Kunstgalerien in Battambang, bezaubernden Tänzen in Phnom Penh und spannendem Dorfalltag im Homestay. Nach dieser Rundreise durch Kambodscha werden Sie die Welt der Khmer ein bisschen besser verstehen…

Die Reisebeschreibung

Ihr Reiseverlauf für große Momente...

|

„Sourm sva kum“ – Herzlich Willkommen in Kambodscha! So werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Siem Reap begrüßt, dem Tor zum sagenumwobenen Angkor! Packen Sie also schon einmal Ihre Forscherbrille aus: In den nächsten Tagen durchkämmen Sie von hier aus die wundersame Welt der Angkor-Tempelanlage! Voller Vorfreude fallen Sie heute in Ihr Bett… Übernachtung in Siem Reap.

Blick auf Angkor Wat, Kambodscha  © Thinkstock, iStockphoto
Inmitten von Reisfeldern liegt Roluos versteckt – die erste Stadt, die von den Königen Kambodschas gebaut wurde. Damit sind die Tempel der ideale Ort, um Ihre Reise in die Geschichte von Kambodscha zu beginnen! Sie werden von einem buddhistischen Mönch gesegnet, der Ihnen damit eine sichere Reise wünscht. Weiter geht’s zum unvergesslichen Höhepunkt Ihrer Kambodscha-Rundreise: Angkor Wat! Angeblich stellen die charakteristischen Türme die Gipfel des heiligen Mount Meru dar – die Heimat der Götter! Übernachtung in Siem Reap.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Rad im Tempelkomplex Angkor Wat, Siem Reap, Kambodscha  © Jedynakanna, Dreamstime.com
Heute treten Sie auf dem "Kleinen Rundweg" von Angkor in die Pedale: Nicht nur am königlichen Badepool Srah Srang und am Kloster Banteay Kdei steigen Sie vom Fahrradsattel. Freuen Sie sich auch auf Angkor Thom mit den ewig lächelnden Köpfen des Bayon Tempels und die von Wurzeln umschlungenen Ruinen Ta Prohms. Fühlt man sich beim Blick auf das mächtige Wurzelwerk nicht etwas wie die Forscher, die die Ruinen im 19. Jahrhundert wiederentdeckten? Am Abend entspannen Sie im Zirkus-Theater (Sitzkategorie B): Hier verbiegen sich die jungen Künstler zu Live-Musik und verschmilzt die reichhaltige Kultur der Khmer mit moderner Zirkusakrobatik. Die Einnahmen kommen dabei der Hilfsorganisation Phare Ponleu Selpak zugute. Ein witziger und origineller Abend! Übernachtung in Siem Reap.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Ein freier Tag für eigene Erkundungen im Angkor-Areal oder zum Entspannen im Hotel. Leihen Sie sich doch ein Fahrrad und radeln Sie zu weiteren kleinen und großen Tempelruinen, den davon stehen hier noch eine Menge. Am Abend stillen Sie während einer kulinarischer Entdeckungsreise Ihren Hunger. Per Tuk Tuk knattern Sie zu einem Markt, der berühmt ist für gebratene Insekten. Weiter geht es mit einem Picknick auf der Food-Meile "Road 60". Auch ein Barbecue mit exotischen Khmer-Spezialitäten darf nicht fehlen! Gönnen Sie sich doch zum Tagesabschluss im Triangle Restaurant letzte Leckereien und schmackhafte Getränke – oftmals sogar zu Live Musik! Übernachtung in Siem Reap.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Ochsenkarren im ländlichen Kambodscha, Kambodscha  © Lim Weng Chai, Dreamstime.com
Sie sitzen gemütlich auf dem Balkon Ihres Stelzenhauses, lauschen dem Quaken der Frösche im Dorfteich und sehen zu, wie die Bauern zu den Reisfeldern aufbrechen. Dieses ländliche Erlebnis erwartet Sie ab heute im Dorf Bong Thom. Hier wohnen Sie in höchst geschmackvoll eingerichteten, traditionellen Villen auf Stelzen, die sich malerisch in das Dorfbild einfügen. Sie werden auch direkt in die Gemeinschaft integriert: Es geht zum Markt, um sich die Zutaten für einen Kochkurs zu besorgen. Frisch gestärkt durch ein selbstgekochtes Mahl geht es dann im Ochsenkarren durch die ländliche Region. Vielleicht möchten Sie auf Ihrer Ochsentour das erste Mal die Hand über den sattgrünen Reis streichen lassen? Übernachtung im Bong Thom Homestay.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen | 1 x Abendessen

Morgens können Sie am Tempel Banteay Srei zusehen, wie himmlische Tänzerinnen ein in roten Sandstein gemeißeltes Ballett aufführen. Danach schnüren Sie die Wanderschuhe für Ihre 9 km lange Trekkingtour. Auf dem Weg auf den Phnom Kulen-Berg halten Sie am Pyramidentempel Prasat Rong Chen: Hier begann die Geschichte des Khmer-Reiches, als der Monarch die Unabhängigkeit von Java verkündete. In einer Fledermaushöhle verwandeln Sie sich in Höhlenforscher, bevor etwas später ein lebensgroßer Elefant vor Ihnen in die Höhe ragt: Es handelt sich um Srah Damrei – den steinernen Wächter des Berges! In dieser Idylle nehmen Sie ein Picknick zu sich. Entdecken Sie auch die anderen Skulpturen des Löwen, einer Kuh und eines Froschs? Auf dem Rückweg passieren Sie den Fluss der tausend Lingas. Erfrischung gefällig? Dann auf zum Bad in den Kulen-Wasserfällen! Übernachtung im Bong Thom Homestay.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen | 1 x Abendessen

Urwaldstille umfängt Sie, während Sie sich durch den Dschungel schlagen. Dann plötzlich taucht eine überwucherte Tempelstätte vor Ihren Augen auf: Der mysteriöse Tempel Beng Mealea! Freuen Sie sich darauf, an diesem Ort noch wie die früheren Tempelforscher über die Steine klettern zu dürfen. Sie behalten die Forscherbrillen gleich auf, wenn es zum Koh Ker Tempel geht. Die über 1.000 Jahre dem Dschungel überlassenen Tempel der alten Khmer-Hauptstadt blieben unrestauriert und sind erst seit Kurzem zugänglich. Ihre Archäologenaugen schließen Sie heute in Preah Vihear – nicht jedoch ohne vorher eine Radtour durch das Örtchen zu unternehmen. Übernachtung in Preah Vihear.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Preah Vihear Tempel, Kambodscha  © Solimlingling, Dreamstime.com
Jede Treppenstufe scheint Sie einen Schritt näher an den Himmel zu bringen – und tiefer hinein in die Perspektive eines Archäologen in einer verwunschenen Welt. Insgesamt vier Etagen durchschreiten Sie auf dem Weg zum Tempelberg Preah Vihear – UNESCO-Welterbe! Jeder Schritt durch die Welt aus Stein und Stille lohnt sich: Andächtig stehen Sie am Ende vor der steil abfallenden Felskante und lassen Ihren Blick über die weite Ebene schweifen – sogar bis Thailand können Sie von hier aus blicken! Dorthin geht es heute allerdings nicht mehr. Stattdessen fallen Sie heute nach ca. 3 Stunden Fahrtweg wieder in Siem Reap in die Betten. Übernachtung in Siem Reap.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Mit einer atemberaubenden Atmosphäre überraschen Sie die Ruinen der Tempelanlage von Banteay Chhmar, welche Sie nach gut 2 Stunden Fahrt erreichen. Die ehemalige buddhistische Klosteranlage bildet ein spektakuläres Zusammenspiel von steinernen Reliefs und unangetasteter Natur. Am besterhaltenen Tempel, Ta Prohm, schlemmen Sie ein Picknick-Abendessen unter dem Sternenhimmel. Mit dem Schein von traditionellen Holzfackeln und der live Khmer-Musik steigen Sie ins Auto und fahren bis nach Battambang. Übernachtung in Battambang.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen | 1 x Abendessen

Handgemachtes Reispapier in Battambang, Kambodscha  © Thinkstock, iStockphoto
Heute steht einiges auf dem Programm! Den heutigen Vormittag verbringen Sie auf dem Fahrrad (ca. 25-30 km) und entdecken die Stadt von einer anderen Seite. Die Einwohner entlang der Strecke lassen sich bei der Zubereitung kulinarischer Köstlichkeiten wie Reispapier oder Reiswein gerne über die Schulter schauen. Extrem lehrreich – oder wussten Sie, dass die Kambodschaner ihren Klebereis stets im Bambusrohr servieren? Wissensdurstig fragen Sie die einheimischen Köche aus und lernen aus erster Hand! Sie halten auch am Tempel Ek Phnom. Ein atmosphärischer, teilweise zusammengebrochener Tempel des 11. Jahrhunderts, wo zu Tempelfesten die Frauen nach ihrem Zukünftigen suchen. Am Nachmittag besichtigen Sie den Wat Banan-Tempel aus der Angkor-Zeit, der auf einem Hügel mit toller Aussicht liegt. Wer hätte jetzt Lust auf ein Glas Wein? In Kambodschas einzigem Weingut können Sie eine Kostprobe nehmen. Stufe um Stufe erklimmen Sie schließlich die Pilgerstätte Phnom Sampeau: Im Berg gibt es eine sogenannte Killing Cave, eine Höhle mit einem Gedenkschrein an die Opfer der Roten Khmer. Einige Meter weiter befindet sich eine Fledermaushöhle. Jeden Abend verlassen Schwärme mit tausenden kleinen Vampiren die Höhle – ein beeindruckendes Schauspiel! Übernachtung in Battambang.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen | 1 x Abendessen

Am Morgen führt Sie Ihre Kambodscha-Rundreise in die Provinz Kampong Chhnang, wo Sie den Einheimischen bei der Ton- und Reisweinherstellung über die Schultern schauen. In Oudong schlemmen Sie am Fuße des Tempelbergs ein Khmer Mittagessen in einer Picknickhütte. Gut gestärkt geht es so die Stufen zu den Pagoden am Gipfel hinauf. Welch ein Ausblick über die weite Ebene! Ähnlich schön ist der Blick von der Brücke, über welche Sie die Insel Koh Chen im Tonle-Sap-Fluss erreichen. Beim Dorfspaziergang unterhalten Sie sich in den Silberwerkstätten mit den Bewohnern. Abends in Phnom Penh folgen Ihre Augen eleganten Tanzbewegungen (jeden Tag außer sonntags): Die Cambodian Living Arts widmet sich der Erhaltung traditioneller Kultur und bietet den Künstlern eine Bühne, um ihr Können einem Publikum zu zeigen. Übernachtung in Phnom Penh.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück | 1 x Mittagessen

Dämmerung über dem Königspalast, Kambodscha  © Luciano Mortula, Dreamstime.com
Die schimmernden Türme des Königspalastes, der breite Mekong und safranfarbene Mönchsroben in quirligen Gassen – all das ist Phnom Penh, die Hautpstadt Kambodschas! Am Morgen erfahren Sie bei einem Stadtspaziergang mehr über die Architektur der Stadt. Am Nachmittag bewundern Sie einige von Kambodschas spannendsten Sehenswürdigkeiten: Ihre Augen streifen über den prächtigen Königspalast und Sie schreiten über die 5.000 schweren Silberplatten, die den Fußboden der Silber-Pagode zieren. Einige glänzende Ausstellungsstücke aus dem reichen Kulturschatz der Khmer finden sich auch im Nationalmuseum. Bedrückender geht es im berüchtigten Toul Sleng Museum zu, einen ehemaligen Gefängniskomplex der Roten Khmer. Die Organisation „DC-CAM“ widmet sich dem dunkelsten Kapitel der kambodschanischen Geschichte und erklärt Ihnen mehr über den Prozess der geschichtlichen Aufarbeitung. Wie wäre es abschließend noch mit ein paar letzten Souvenirs vom Russischen Markt? Übernachtung in Phnom Penh.

Mein persönlicher Reisetipp: Sonnenuntergang im Foreign Correspondents Club
Es gibt kein besseres Plätzchen als den Foreign Correspondents Club, um den Sonnenuntergang über dem Tonle Sap-Fluss zu beobachten. Bei einem Drink und einem köstlichen Mahl der „mixed Cuisine“, können Sie in der kosmopolitischen Atmosphäre Locals und Expats treffen und die beeindruckenden Zeitdokumente an den Wänden bestaunen.
Patrick Lenz – Ihr Reisedesigner
Mahlzeiten: 1 x Frühstück

Am letzten Tag Ihrer Kambodscha-Rundreise haben Sie nochmals Zeit um im eigenen Tempo durch die quirlige Hauptstadt zu spazieren, ein paar Souvenirs zu besorgen oder dem Hupkonzert der vielen Motorroller zu lauschen. Die letzten Bilder aus der spannenden Metropole sammeln Sie schließlich auf Ihrem Weg zum Flughafen, bevor Phnom Penh dann mit einem flackernden Glitzern unter Ihnen in den Wolken verschwindet…

Hinweis: Das Hotelzimmer steht Ihnen am letzten Tag Ihrer Kambodscha-Rundreise bis 12 Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen, kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein kostenpflichtiger Late-Check-Out möglich, den wir Ihnen gerne vorab organisieren.

Mahlzeiten: 1 x Frühstück

termine & preise Kambodscha individuell

Verfügbar Wenige Plätze Ausgebucht garantierte Durchführung
vonbisPreisSpecialPlätzeBuchung
01.01.2020 -
31.03.2020
31.03.2020 2.150,-
Jetzt buchen Anfragen
Hotelkategorie Standard bei 2 Teilnehmern. Preis pro Person.

weitere Optionen

Hotelkategorie Standard
bei 2 Teilnehmern 2.150,-

bei 3 Teilnehmern 1.850,-

bei 4 Teilnehmern 1.650,-

Hotelkategorie Superior
bei 2 Teilnehmern 2.210,-

bei 3 Teilnehmern 1.950,-

bei 4 Teilnehmern 1.730,-

Hotelkategorie Deluxe
bei 2 Teilnehmern 2.690,-

bei 3 Teilnehmern 2.390,-

bei 4 Teilnehmern 2.190,-


Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag Standard 480,-
Einzelzimmer-Zuschlag Superior 540,-
Einzelzimmer-Zuschlag Deluxe 970,-
Aufpreis für deutschsprechenden Guide pro Gruppe 570,-
pro Gruppe
Internationale Flüge auf Anfrage
Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die passenden internationalen Flüge zu Ihrem Wunschtermin.
weniger Optionen
01.04.2020 -
30.09.2020
30.09.2020 2.150,-
Jetzt buchen Anfragen
Hotelkategorie Standard bei 2 Teilnehmern. Preis pro Person.

weitere Optionen

Hotelkategorie Standard
bei 2 Teilnehmern 2.150,-

bei 3 Teilnehmern 1.850,-

bei 4 Teilnehmern 1.650,-

Hotelkategorie Superior
bei 2 Teilnehmern 2.150,-

bei 3 Teilnehmern 1.890,-

bei 4 Teilnehmern 1.670,-

Hotelkategorie Deluxe
bei 2 Teilnehmern 2.490,-

bei 3 Teilnehmern 2.190,-

bei 4 Teilnehmern 1.990,-


Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag Standard 480,-
Einzelzimmer-Zuschlag Superior 420,-
Einzelzimmer-Zuschlag Deluxe 820,-
Aufpreis für deutschsprechenden Guide pro Gruppe 570,-
pro Gruppe
Internationale Flüge auf Anfrage
Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die passenden internationalen Flüge zu Ihrem Wunschtermin.
weniger Optionen
01.10.2020 -
31.12.2020
31.12.2020 2.150,-
Jetzt buchen Anfragen
Hotelkategorie Standard bei 2 Teilnehmern. Preis pro Person.

weitere Optionen

Hotelkategorie Standard
bei 2 Teilnehmern 2.150,-

bei 3 Teilnehmern 1.850,-

bei 4 Teilnehmern 1.650,-

Hotelkategorie Superior
bei 2 Teilnehmern 2.210,-

bei 3 Teilnehmern 1.950,-

bei 4 Teilnehmern 1.730,-

Hotelkategorie Deluxe
bei 2 Teilnehmern 2.690,-

bei 3 Teilnehmern 2.390,-

bei 4 Teilnehmern 2.190,-


Zusatzbuchungen für diese Reise:
Einzelzimmer-Zuschlag Standard 480,-
Einzelzimmer-Zuschlag Superior 540,-
Einzelzimmer-Zuschlag Deluxe 970,-
Aufpreis für deutschsprechenden Guide pro Gruppe 570,-
pro Gruppe
Internationale Flüge auf Anfrage
Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die passenden internationalen Flüge zu Ihrem Wunschtermin.
weniger Optionen
Verfügbar Wenige Plätze Ausgebucht garantierte Durchführung


Hinweise zur Reise:

Bei Reisen, die in die Hochsaison (z.B. Weihnachten, religiöse Feiertage vor Ort etc.) fallen, kann es zu Aufpreisen kommen. Gerne machen wir Ihnen auf Anfrage ein konkretes Angebot für diesen Zeitraum.

Teilnehmer/innen

Min Teilnehmerzahl: 2

leistungen Kambodscha individuell

  • Übernachtungen im Doppelzimmer in der gebuchten Hotelkategorie (siehe Programmhinweise)
  • Verpflegung: 12 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 4 x Abendessen
  • Rundreise in privaten, klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Ausflüge, Besichtigungen inklusive Eintrittsgelder und Transfers wie im ausführlichen Reiseverlauf beschrieben
  • Englischsprechende, örtlich wechselnde Reiseleitung

Nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Visagebühren Kambodscha (z. Zt. USD 35,-; Änderungen vorbehalten)
  • Reiseversicherungen

Programmhinweise für Kambodscha individuell

VORAUSSICHTLICHE HOTELS:

HOTELKATEGORIE STANDARD:
Siem Reap: La Residence Wat Bo
Bong Thom: Komfort-Homestay
Preah Vihear: Preah Vihear Boutique Hotel
Battambang: La Villa Hotel
Phnom Penh: Hotel Records

HOTELKATEGORIE SUPERIOR:
Siem Reap: Diamond d'Angkor Hotel
Bong Thom: Komfort-Homestay
Preah Vihear: Preah Vihear Boutique Hotel
Battambang: Bambu Resort
Phnom Penh: Villa Langka

HOTELKATEGORIE DELUXE:
Siem Reap: Angkor Village Hotel
Bong Thom: Komfort-Homestay
Preah Vihear: Preah Vihear Boutique Hotel
Battambang: Maisons Wat Kor
Phnom Penh: La Rose Suite

Die Hotels verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit bei Buchung! Es werden, sofern nicht anderweitig ausgewiesen, die jeweiligen Standardzimmer in der gebuchten Hotelkategorie gebucht.

Wasserstand des Tonle Sap: In der Trockenzeit, besonders zwischen März und Mai, sinkt der Wasserstand des Tonle Sap beständig. Sollte aufgrund zu niedrigen Wassers keine Bootstour mehr auf dem Tonle Sap möglich sein, so entfällt dieser Programmpunkt.

Vor Ort werden folgende Sprachen gesprochen: Khmer, Englisch

Änderungen des Tourverlaufs aufgrund aktueller politischer, klimatischer oder organisatorischer Gegebenheiten bleiben vorbehalten.

Aufgrund des Erlebnisreisecharakters ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Gern beraten wir Sie bezüglich einer geeigneten Reise.

Einreise- und Gesundheit

Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass und ein Visum. Der Reisepass muss noch 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Informationen zur Visabeantragung und zum Procedere senden wir Ihnen mit der Buchungsbestätigung zu.

Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage und vor Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben (Gelbfieberimpfung nur erforderlich, sofern man aus einem Infektionsgebiet einreist). Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphterie), Masern und Hepatitis A / (B). Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Fair fliegen

atmosfair logo

Gemeinsam mit Ihnen und unserem Partner atmosfair fördern wir Klimaschutzprojekte weltweit! Dadurch werden beispielsweise Biogasanlagen oder Kochmöglichkeiten in Dörfern geschaffen. Außerdem finanzieren Sie durch eine Ausgleichszahlung an atmosfair eine Initiative zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal nach den verheerenden Erdbeben im Frühjahr 2015.

Für den Hin- und Rückflug für eine Person entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 4.872 kg.
Durch einen freiwilligen Beitrag in Höhe von € 113,- an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und können diesen Betrag von der Steuer absetzen.

Was genau macht atmosfair mit meiner Spende?

Zahlungsbedingungen für Kambodscha individuell

Die Anzahlung für diese Reise beträgt 20% des Reisepreises. Die Restzahlung ist 21 Tage vor Reisebeginn fällig.

Generelle Hinweise

Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
Stand: 29.09.2019 (PL)

1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung