Wohin möchten Sie Reisen?

Reisebericht Jordanien – Totes Meer, Wadi Rum & Petra

Im Zelt einer Beduinenfamilie...

Wir reisten vom 20. Nov. bis 4. Dez. 2008 mit einer kleinen sehr netten Gruppe (Jürgen mit seinem fünfköpfigen Harem) durch Jordanien. Das Programm war abwechslungsreich und hat neben „Rote Wüste, Meer und Felsenstadt“ einiges mehr geboten. Die Jordanier waren sehr freundlich und zuvorkommend, niemals aufdringlich und wir fühlten uns immer sicher.

Der erste Höhepunkt waren die Ruinen von Jerash. In Umm Quais mit Blick auf das Dreiländerdreieck und den See Genezareth hat uns unser Reiseleiter Mohammed passend zum Ort und den Gewitterwolken auch von den Spannungen der Länder untereinander erzählt.

Leider konnten wir nicht nach Ma'in, weil es gerade wegen Renovierungsarbeiten geschlossen war. Als Ersatz hatten wir eine abenteuerliche Fahrt im bzw. am Jeep (weil auf der Ladefläche) ins Wadi Mujib mit schöner Wanderung. Beim anschließenden Baden im Toten Meer durfte die Zeitung natürlich nicht fehlen. Das Essen im Dead Sea Spa war ausgezeichnet.

Ein besonderes Erlebnis war der Aufenthalt im Bergdorf Dana. Mohammed hatte einen Tanzabend mit den Männern des Dorfes organisiert und die Wanderung von Dana bergab durchs teilweise grüne Tal zur Feynan Wilderness Lodge war wunderschön. Am Ende der Tour gab es Tee im Zelt einer Beduinenfamilie. In der Lodge hat Mohammed für einen weiteren unvergesslichen Abend gesorgt. Wir fanden Matratzen und Laternen am Dach der Lodge und haben unter dem Sternenhimmel den Abend gemütlich ausklingen lassen.
Spaß machte der Kamelritt im Wadi-Rum und die Nacht im Wüstencamp. Besonders der zweite Tag zeigte viel von den unterschiedlichen Gesteins- und Wüstenformationen des Wadi.

Die Felsenstadt Petra ist faszinierend! Nicht nur die Stadt, auch das Farbenspiel der Felsen haben uns absolut beeindruckt.
Das Programm und der Ablauf dieser Reise waren gut geplant. Von den manchmal anstrengenden Besichtigungen konnten wir uns an den zwei Badetagen gut erholen. In Jordanien wird es um diese Jahreszeit früh finster, der Tag ist kurz. Wir hatten trotzdem genug Zeit für die Besichtigungen und glücklicherweise waren wenig Touristen unterwegs. Unser Reiseleiter Mohammed hat mit viel Erfahrung und Wissen die Gruppe geführt und war auch außerhalb des Programms für unsere Wünsche offen.

Am letzten Abend haben wir in einem typisch arabischen Restaurant gegessen, ein würdiger Abschluss für diese wunderbare Reise.
Positiv erwähnen möchten wir auch noch den Flug mit der Royal Jordanien mit sehr gutem Service. Beim Abflug von Amman war uns die Agentur behilflich, so rasch haben wir noch nie eingecheckt!

Wir danken allen die daran mitgewirkt haben, dass dieser Sondertermin überhaupt zustande gekommen ist.

Christine Loika

 

Möchten Sie auch mal den Traum aus Tausendundeiner Nacht leben? Dann schauen Sie mal zu unserer Jordanien Reise!

1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung