Wohin möchten Sie Reisen?

Reiseberichte Usbekistan

Reisegeschichten aus Usbekistan erzählen und lesen



Reisebericht Usbekistan Tadschikistan – Aydarkul See & Fan Berge

Auf den Spuren Marco Polos

Unsere Reise mit a&e erlebnis:reisen führte uns für 17 Tage im Juni 2012 nach Usbekistan (11 Tage) und Tadschikistan (6 Tage).Vorausgeschickt sei, dass dies eine unserer schönsten Reisen, wenn nicht sogar die schönste bisher, war. Verantwortlich hierfür war zum einen natürlich der abwechslungsreiche Charakter der Reise. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Organisatoren und Beteiligten von a&e. Dem Veranstalter ist es aus unserer Sicht hervorragend gelungen, punktgenau d...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Tadschikistan – Seidenstraße, Kysylkum & Duschanbe

Homestays & Jurtenübernachtungen

Seit einer Woche sind wir wieder wohlbehalten zurück aus Usbekistan und Tadschikistan. Wir haben bei Familien in homestays, in Jurten und landestypischen Hotels übernachtet, durften Tag für Tag in ganz normalen Straßenrestaurants die regionale Küche genießen und sind mit den Menschen ins Gespräch gekommen.Es hat sich sehr viel getan seit der Unabhängigkeit von Usbekistan und Tadschikistan. Bemerkenswert ist, dass man Lenindenkmale vergebens sucht. Heute ...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Tadschikistan – Saritag & Fan Berge

Warmer Wüstensand

Wir hatten sehr viele wunderbare Momente auf dieser Reise, aber spontan fällt mir vor allem die Nacht im Jurtencamp ein, als wir zu viert abseits des Camps im warmen Wüstensand lagen und die Milchstraße in einer Helligkeit und Klarheit bewundern konnten, wie es in Europa wohl kaum mehr möglich ist.Außerdem denke ich gerne an den ungeplanten Tanzabend in Tadschikistan im Bergdorf Saritag, als ein Musiker mit seiner Frau kam, um uns tadschikische und afghanische Lieder vorzus...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Samarkand, Taschkent & Chiwa

a&e unterwegs in Usbekistan – Vier Dinge, die mich zum Schmunzeln brachten...

Ich bin unterwegs in einer der fünf ehemaligen mittelasiatischen Sowjetrepubliken. In einem Land, das knapp 30 Millionen Einwohner ihr Zuhause nennen – Usbekistan. Ich bin gespannt, was mich erwartet. Kaum jemand aus meinem Bekanntenkreis war zuvor in diesem sagenumwobenen Land, das oftmals zunächst nur mit der Seidenstraße in Zusammenhang gebracht wird...1. In meinem Reiseführer steht: „Usbekistan ist dabei seinen Weg zwischen Tradition und Modern...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Tadschikistan – Langar Ota & Fan Berge

Spontane & herzliche Begegnungen

Gerade die Begegnungen mit den Menschen in Langar Ota oder bei der Wanderung in den Fan Mountains in einem Bergdorf haben uns sehr beeindruckt. Wie freundlich und herzlich wir empfangen wurden in diesen einfachen Lebensumständen der Menschen. Es war ehrlich, spontan, einfach schön. Natürlich ist der Besuch eines Basares oder aber auch die Oasenstadt Chiwa etwas, was wir hier in unserer westlichen Welt nicht kennen und deshalb für uns einfach...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Von Taschkent nach Samarkand

Alte Medresen & kirgisische Gesänge

Im Frühjahr 2005 ging es auf eine eindrucksvolle Reise in das Herz Zentralasiens – nach Usbekistan. Die Hauptstadt Taschkent überrascht den Reisenden mit großzügiger Weitläufigkeit: breite Alleen gesäumt von mächtigen Bäumen, schattige Parks und weite Plätze prägen auf den ersten Eindruck das Stadtbild. Doch auch Monumente und Apartmentblocks -deutliche Spuren sowjetischer Herrschaft- konkurrieren hier mit orientalischen Basaren, Moscheen und buckeligen alt...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Buchara & Chiwa

Seidenraupenzucht mitten im Nirgendwo

Der schönste Moment war im Nachhinein der spontane Besuch einer einfachen Familie irgendwo zwischen Buchara und Chiwa. Unser Reiseleiter stoppte den Bus am Straßenrand und fragte einen ca. 11-jährigen Jungen, ob seine Familie Seidenraupen züchtet und ob er uns sein Haus zeigen will. Der Junge stieg in den Bus und fuhr ein paar Kilometer mit uns zu seiner Familie. Die Familie war sehr überrascht, aber sofort offen und hat ihre Raupen, Ziegen, Kaninchen gezei...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Kirgistan – Son Kul See

Übernachtung in einer Jurte

Die Städte Samarkand, Buchara, Chiwa waren großartig - alle etwas anders, die Unterkünfte immer noch eine Steigerung. Danach war die Fahrt zum Aralsee und das dortige Jurtencamp etwas ganz Besonderes.Für mich persönlich war die Landschaft und das tolle Jurtencamp auf über 3000m Höhe am Son Kul See der Höhepunkt. ...und dann waren wir da auch noch bei den Halbnomaden in einer Jurte - war einfach klasse! Beim Spaziergang a...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Kirgistan – Samarkand & Issyk Kul See

Zwischen Tradition und Moderne

Eine zufällig miterlebte Lasershow (ähnlich der Klangwolke wie bei der Linzer „ars electronica“) am Registan in Samarkand, die einen besonders emotionalen und nachhaltigen Eindruck über eine junge Nation, die ihren Weg zwischen Tradition und Moderne sucht, bei uns hinterlassen hat. Diese Show hat auf besondere Weise belegt, welcher Geist nach wie vor in diesen wundervollen Gebäuden steckt. Dieses grandios inszenierte Spektakel hat unserer Reise eine zusätzliche wunderba...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Registan & Aralsee

Pracht bis ins letzte Detail

Um die wunderbaren Moscheen, Medresen und Mausoleen mit eigenen Augen zu sehen, waren wir nach Usbekistan gereist. Obwohl wir Bilder davon gesehen hatten, verschlug es uns dann doch den Atem, als wir vor dem Registan in Samarkand standen: Diese Pracht bis ins letzte Detail war überwältigend, viele weitere Wunder folgten in Buchara, Chiwa und Kokand.Ein tiefer Eindruck anderer Art war der Aralsee, dessen ausget...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Samarkand, Buchara & Chiwa

Familienreise

Wir erreichen Taschkent, das vormalige Zentrum der zentralasiatischen Sowjetstaaten in den Abendstunden per Direktflug aus Frankfurt. Am Flugplatz wartet schon unsere Tochter mit ihrem Partner. In den nächsten 10 Tagen wollen wir als Minigruppe durch Usbekistan reisen. Der erste Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt im Kleinbus mit unserem örtlichen Guide Murad. Er spricht fließend und akzentfrei Deutsch, obwohl er noch nie in Deutschland war. Die Rundfahrt endet mittags ...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Fergana & Buchara

Intensives Kennenlernen

Persönliche Einladung ins Haus der Eltern unserer Reiseleiterin Firuza im Ferganatal. Intensive Einführung in die islamische Welt durch unseren Reiseführer Akbar in Buchara. Besonders gefallen hat uns auch die Möglichkeit, bei Familien zu essen.Es hat sich als sehr positiv erwiesen, dass wir in jeder Stadt einen anderen Reiseführer hatten. Auf diese Weise hatten wir die Möglichkeit, mehrere junge Menschen intensiver kennenzulernen.Bitte beachten Sie, dass ...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Gastfreundliche Usbeken

Wir wurden wie Familie behandelt

Wir fanden die Reise super, denn Sie entsprach genau unseren Erwartungen. Wir erhielten einen sehr guten Einblick in das System und, wie Land und Leute so im allgemeinen Leben, Arbeiten und auf Fremde reagieren. Der Eindruck war durchweg angenehm und positiv. Die Menschen sind sehr aufgeschlossen, freundlich und neugierig, so dass man selbst keine Scheu hat zu fragen und sich - auch mit Händen und Füßen - mit jedermann und -Frau zu unterhalten. Es war also einfach toll.Organisatorisch lief al...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Chiwa & Dungalak

Wüstenabenteuer

Die Kultur Usbekistans hat mich sehr beeindruckt. Chiwa in der Dämmerung und am Abend ist ein Traum. Am meisten berührt hat mich mein viertägiger Aufenthalt in der Wüste, im Jurtencamp Dungalak. Ein anderer Tourist hat mich gefragt, ob es in der Wüste so viele Sehenswürdigkeiten gäbe. Nein, Sehenswürdigkeiten im üblichen Sinn gibt es in der Wüste nicht. Doch die Magie der Wüste kann man erst erleben, wenn man länger als eine Nacht bleibt. Neben wunde...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Turkmenistan – Aralsee & Derweze

Mausoleen & Abendspaziergänge

Durch die gute Zeitplanung der Reise waren die einzelnen Tage nicht zu vollgepackt, so dass genügend Zeit blieb neben dem "offiziellen" Programm mit den Reiseführern auch noch individuelle Erkundungen anzustellen. Dies ermöglicht dann intensive Momente, z.B. alleine einige Zeit in einer eindrucksvollen Moschee oder einem Mausoleum zu verbringen mit der Möglichkeit, die kunstvolle Ausschmückung auch im Detail zu betrachten, die Ruhe zu genießen und alles auf sich wirken zu lassen. Gleiches ...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Seidenstraße & Wüste

Auf einem Kamel

Es war eine eindrucksvolle Reise, unsere Gruppe hatte sehr viel Spaß. Man sollte die Reise wie wir als Individualtour machen. Wir hatten einen sensationell guten Guide, Akbar Fakhiev, der auf alle unsere Wünsche eingegangen ist. Zwei kleine Fahrradtouren und zweimalige Autostopps in Dörfern haben ermöglicht, Kontakt zur Bevölkerung zu bekommen. Einmal sind wir spontan zu einem Tee von einer Gruppe Frauen, die ein 30-jähriges Schulabschlussjubiläum feierten, ins Privathaus eingeladen worde...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Gastfreundschaft

Momente & Begegnungen

Perfekte Organisation, bereitwillige Erfüllung von Sonderwünschen im Reiseablauf. Wie zu erwarten, bleiben - von den "großen Monumenten" abgesehen - die Momente und Begegnungen besonders in Erinnerung, die uns in ländliche Gegenden abseits der üblichen Touristenrouten führten, aber auch die "Familieneinladungen", die in das Leben der Menschen dort führten....

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan – Fergana & Samarkand

Ein lustiges Beisammensein

Lustig war es für uns, dass wir immer wieder von Einheimischen gefragt wurden, ob wir ein Foto mit ihnen machen möchten oder ob sie uns fotografieren dürfen.Eine nette Begebenheit war - nach dem Besuch einer Töpferei in Fergana - ein lustiges Zusammensitzen mit den Besitzern, die uns gastfreundlich auf einen Tee und Nüsse eingeladen hatten. Der nette junge Reiseleiter hat dabei als Dolmetscher sehr gute Dienste geleistet!Besonders zu loben war auch der tolle Fahrer, den wir...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Tadschikistan – Seidenstraße & Bergseen

Sommerhitze & herzliche Begegnungen

Mein schönster Moment bei der Sommerhitze war das Eintauchen in den kalten Bergsee, der saisonal von Quellen gespeist war. Beeindruckend war aber vor allem auch die Varietät bei der Reise, erst die türkis-blauen Prachtbauten entlang der Seidenstraße Usbekistans und dann die kargen, jedoch bunten Erosionslandschaften in den Bergen Tadschikistans mit den teils spiegelglatten Seen. Nebenbei die vielen Einblicke ins Leben der Menschen über unsere beiden Reiseführer, aber auch persönlichen, im...

weiterlesen

Reisebericht Usbekistan Tadschikistan – Bergpiste

Kleine Geschenke

Die Menschen der Region sind sehr aufgeschlossen und herzlich. Der Fahrer eines Wassertank LKWs, der die staubige Bergpiste in Tadschikistan beregnete, hielt spontan an um uns zu fragen, woher wir kommen und wie uns sein Land gefiele. Wir haben uns auf russisch unterhalten und am Ende kleine Geschenke ausgetauscht....

weiterlesen
1_LOGO_Goldene Palme_2016
2_LOGO_Go Asia Award 2
3_LOGO_New Zealand Specialist__TNZ-NZS-2018_STACK-Gold-CMYK-POS 2
4_LOGO_Aussie Specialist
5_SIEGEL_Certified Canada Specialist Kopie
6_LOGO_ZEIT Reisen
7_LOGO_FAR_Logo_print 2
8_LOGO_TourCert Siegel
9_LOGO_atmosfair Kopie
10_LOGO_Roundtable Kopie Kopie
11_LOGO_Goldene Palme 2013 2
12_LOGO_Goldene_Palme_2011 2
Nichts verpassen!

Reiseziele - Reisetipps - Specials

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung